Header Header Header Header

Sa, 29.07.2017 - 10:00 Uhr

Sportabzeichentag TuS Bergen von 1867 ...

So, 30.07.2017 - 09:00 Uhr

Workshop historische Golfschläger

So, 30.07.2017 - 13:00 Uhr

Ausgerechnet Sülze – eine Saline ...

Fr, 04.08.2017 - 19:00 Uhr

Das Becklinger Moor - eine Landschaft ...



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Pressemitteilungen April 2017

Pressemitteilung Stadt Bergen 25.04.2017

Hi Mai - Shoppen, Schlemmen und Staunen

„Hi Mai – Shoppen, Schlemmen und Staunen“ heißt es am Sonntag, dem 30. April 2017 zum ersten Mal in Bergen. Denn geballt an einem Sonntag soll auf dem Marktplatz und auf dem Friedensplatz in Bergens Mitte der Mai begrüßt werden. Die Stadt Bergen als Veranstalter hofft auf etwas gemäßigtere Temperaturen am kommenden Sonntag, denn ein volles Programm erwartet die Besucher im Stadtzentrum.

Logo Hi Mai
Logo Hi Mai

Um 11:30 Uhr wird der Maibaum auf dem Marktplatz auf traditionelle Weise auf dem Marktplatz durch die Ortsfeuerwehr Bergen aufgestellt. Anschließend lockt auf dem Friedensplatz vielseitiges Bühnenprogramm.

Um ca. 12:00 Uhr singt der Chor der Hinrich-Wolff-Schule unter Leitung von Kristof Beuthner. Im Anschluss tritt das Andy Lee Trio aus Hannover auf und wird mit Songs von Rockabilly, Rock`n`Roll bis Country Musik auf der kleinen Bühne Gas geben.

Außerdem wird die Boule-Bahn durch die Bürgerstiftung Region Bergen offiziell eröffnet und die Spiele der ersten offiziellen Berger Boulemeisterschaft beginnen. Nachmittags erklingen die Melodien des Fanfarenzugs der Stadt Bergen. Zudem treten Armin Guse und Jörg Zimmermann, die „zwei Jungs aus Bergen“ um ca. 15 Uhr mit ihren wunderbaren Singer-Songwriter-Songs auf. Den musikalischen Abschluss machen die Alden Härn aus Hamburg und Bergen mit großartigem Deutschbluesrock und lassen den Hi Mai-Sonntag ausklingen.

Das Bühnenprogramm wird umrahmt von einem Verkaufsoffenen Sonntag mit tollen Aktionen in den Geschäften, von kunsthandwerklichen und regionalen Ausstellern im Museum, aber auch rund um den Friedensplatz von selbstgemachten Seifen, exotischen Gewürzen, Heidehonig oder Holzskulpturen.

Familien freuen sich über einen Mini-Jahrmarkt und Filzen für Kinder, angeboten vom Heimatverein Bergen.

Hans-Christian Benning versorgt die Besucher mit Essen und Trinken. Nun heißt es nur noch Daumen drücken für frühlingsschönes Wetter.

Alde Härn
Alde Härn
Andy Lee Trio
Andy Lee Trio
Zwei Jungs aus Bergen
Zwei Jungs aus Bergen
Fanfarenzug
Fanfarenzug

Pressemitteilung Stadt Bergen 10.04.2017

Erweitertes Betreuungsangebot für Schulkinder

Die Stadt Bergen bietet ab dem Schuljahr 2017/2018 eine Schulkinderbetreuung bis 17.00 Uhr nun auch an der Hinrich-Wolff-Schule an. Bisher hat es dieses Angebot nur an der Eugen-Naumann-Schule gegeben. „Der Bedarf an längeren Betreuungszeiten steigt bei den Familien“, sagt Karen Schledermann, zuständige Fachdienstleiterin bei der Stadt Bergen für die Schul- und Kindergartenverwaltung.

Kinderbetreuung
Kinderbetreuung

Daher habe die Hinrich-Wolff-Schule eine erweiterte Betreuung beantragt. „Diesem Wunsch kommt die

Stadt Bergen ab dem kommendem Schuljahr nach“, so Schledermann.

Die Schulkinderbetreuung gibt es bereits seit Sommer 2009 und ist aus der ehemaligen Hortbetreuung heraus entstanden. Die Kinder werden nach dem Ganztagsschulbetrieb noch bis 17:00 Uhr betreut.

Konzeptionell richtet sich das Angebot nach dem Prinzip der Freizeitgestaltung, bei dem die Kinder die Möglichkeit haben, eigene Ideen und Wünsche einfließen zu lassen. Von Montag bis Donnerstag ist es wichtig, dass die Kinder eine Ruhephase nach dem Ganztagsangebot bekommen und in geborgener Atmosphäre ihre Erlebnisse des Tages verarbeiten können. Am Freitag wird die Schulkinderbetreuung von mittags bis 16.00 Uhr angeboten. Hier finden zusätzliche Angebote statt oder auch einmal Exkursionen im Ort.

Interessierte Eltern können ihre Kinder ab sofort für die Schulkinderbetreuung ab dem 01.08.2017 an der Hinrich-Wolff-Schule im Rathaus der Stadt Bergen anmelden. Das Anmeldeformular findet sich auch im Downloadbereich der Homepage. Die Anmeldefrist läuft bis zum 10.05.2017. Die Platzzahl ist auf 12 Kinder beschränkt. Außerdem sucht die Stadt Bergen noch pädagogische Mitarbeiter für die Betreuung. Die Stellenausschreibung findet sich ebenfalls auf der Homepage unter der Rubrik Aktuelles / Stellenangebote.

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 06.04.2017

Aquafitness erst wieder im Herbst

Am 12. April 2017 finden zum letzten Mal vor der Sommerpause die Aquafitness-Kurse im Stadtbad Bergen statt. Aus organisatorischen Gründen können bis zum Herbst keine Kurse mehr angeboten werden. Es wird rechtzeitig mitgeteilt, wann die Kurse wieder stattfinden. Wir bitten um Verständnis.

Stadtbad_Schwimmbecken
Stadtbad_Schwimmbecken

 

 

 

 

 

 

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 05.04.2017

"Pfandtastische" Spende für Familienbüro

Mit dem Slogan „Pfandtastisch - Spenden Sie Ihren Leergutbon und helfen Sie damit Bedürftigen!“  unterstützt der Lebensmittelmarkt EDEKA Minden-Hannover über das E-Center in Bergen jedes Jahr auch das Familien-und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen (FSSB).

So wurde das Familienbüro Bergen auch im vergangenen Jahr – dank der Spendenbereitschaft vieler Kunden – mit einer erneuten Spendenausschüttung in Höhe von 369,62 Euro aus dem Leergutbon-Spenden-Fond bedacht.

Pfandtastische Spende
Pfandtastische Spende

Ende März kamen Nadja Ohlhoff aus dem FSSB und Olga Hirschberg, Marktleiterin vom E-Center Bergen, zusammen, um sich bei allen spendenbereiten Bürgerinnen und Bürgern in und um Bergen zu bedanken.

Mit Hilfe der Spendengelder konnte das Familienbüro auch im letzten Jahr unter anderem wieder vielen Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien die Teilnahme an der Ferienpassaktion ermöglichen. DANKESCHÖN daher für alle Ihre Pfandspenden!

 

Bei Fragen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten für Familien mit Kindern und Jugendlichen wenden Sie sich bitte gern direkt an das Familien- und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen. Sprechzeiten: montags und mittwochs in der Zeit von 9.30 bis 12.00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14.30 bis 17.00 Uhr. Telefonisch erreichbar unter der Rufnummer 05051/479-29.

Pressemitteilung Stadt Bergen 05.04.2017

Feriensprachcamp 2017

Auch in diesem Jahr findet ein interkulturelles Feriensprachcamp in Bergen statt. In den Sommerferien, vom 24. Juli bis 30. Juli 2017, wird Kindern der 1. – 4. Jahrgangsstufe ein vielfältiges Programm geboten. Teilnehmen können bis zu 30 Kinder aller Grundschulen in Bergen.

Eindrücke aus dem Feriensprachcamp 2016
Eindrücke aus dem Feriensprachcamp 2016

„Ein besonderer Fokus wird dieses Jahr auf das Miteinander in Bergen gelegt“, erläutert Philipp Legrand, Integrationsbeauftragter der Stadt Bergen. Dazu drehen die Kinder beispielsweise Filme, über die sie zum Ausdruck bringen können, was ihnen in Bergen am Herzen liegt. Auf dem Programm steht neben viel Spiel und Spaß auch das Kochen mit den Landfrauen, das Bauen einer Lego-Stadt, Basteln und Bewegung.  Ein gemeinsamer Ausflug findet diesmal zur Autostadt Wolfsburg statt.

 

Das Camp wird, neben vielen ehrenamtlich Engagierten, von pädagogischen Fachkräften, dem Verein „Politik zum Anfassen e.V. aus Hannover sowie dem Institut für Bildung und Erziehung in Göttingen begleitet.

 

Anmeldungen erfolgen über die an den Schulen ausgeteilten Anmeldebögen oder über die Anmeldebögen zum Feriensprachcamp, die auch unter der Rubrik Leben & Freizeit / Integration zu finden sind.

 

Das Feriensprachcamp wird gefördert und unterstützt durch die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung, das Niedersächsische Kultusministerium, die Klosterkammer Hannover, die Bürgerstiftung Region Bergen sowie durch die Stadt Bergen.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de