Header Header Header Header

Do, 27.09.2018 - 14:00 Uhr

Geführte Pilzwanderung

Fr, 28.09.2018 - 20:00 Uhr

10. Blues & Boogie Night Bergen

Sa, 29.09.2018 - 10:00 Uhr

Ausgerechnet Sülze - Eine Saline auf ...

So, 30.09.2018 - 11:00 Uhr

Ausgerechnet Sülze - Eine Saline auf ...



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Pressemitteilungen März 2016

Pressemitteilung Stadt Bergen 16.03.2016

Olchi-Drachenfest, tapferer Toni und das Windmühlengeheimnis

Die Stadtbücherei Bergen präsentiert am Freitag, den 1. April 2016 um 16:00 Uhr, drei amüsante Bilderbuchkinos für alle Kinder ab vier Jahren.
Gezeigt werden die Bilderbücher „Die Olchis: Ein Drachenfest für Feuerstuhl" von Erhard Dietl und „Der tapfere Toni“ von Angelika Glitz sowie die Abenteuergeschichte „Geheimagent Morris und das Geheimnis der alten Windmühle von Jan Birck.

Die Olchis - Ein Drachenfest für Feuerstuhl
Die Olchis - Ein Drachenfest für Feuerstuhl

In der ersten Erzählung machen sich die Olchis Sorgen um ihren Drachen Feuerstuhl. Warum ist er so traurig? Um ihn aufzuheitern, planen sie ein großes Geburtstagsfest mit allen Drachenfreunden von Feuerstuhl: mit dem roten Rochus, dem blauen Blasius und dem chinesischen Drachenmädchen Lauch-Fang. Und jetzt wird gefeiert, bis die Müllkippe wackelt!

„Der tapfere Toni“ erlebt mit seinem Papa jede Menge Abenteuer: Zum Gruseln und Fürchten und so. Aber zuerst müssen sie durch die Berge wandern. Und Papa sagt, dass Toni tapfer sein muss. Weil Toni wandern überhaupt nicht abenteuerlich findet. Doch dann taucht das Bergungeheuer auf. Toll! Toni ist begeistert. Und Papa? Für den heißt es jetzt: tapfer sein. Bilderbuch-Abenteuer für kleine und große Helden.

 

Er ist der James Bond der Kids: Morris, ehemaliger Privatdetektiv, wird vom Ortskommissar um Hilfe gebeten: Ein Dieb treibt sein Unwesen in der Gegend. Geheimagent Morris lehnt die Ermittlungshilfe ab, gerät aber plötzlich selbst unter Verdacht. Nun ist er gezwungen, sich nochmal auf sein Spezial-Motorrad zu schwingen, um den tatsächlichen Einbrecher zu überführen. Mit Hilfe seines neuen Mitbewohners Pepe, einem kleinen Waschbären, deckt Morris das wahre Geheimnis der alten Mühle auf und überführt den Dieb.

Die Veranstaltung ist ohne Voranmeldung und kostenfrei. Anmeldungen für das Bilderbuchkino am Vormittag für Kindergartengruppen und Grundschulklassen werden gern entgegengenommen unter Tel.: 0 50 51 / 55 88.

Pressemitteilung Stadt Bergen 15.03.2016

Offene Sprechstunde mit Maria von Grönheim

Es gibt ein neues Gesicht in der offenen Sprechstunde des Sozialverbands VdK Niedersach­sen-Bremen e.V. in Bergen. Ab sofort wird Frau Maria von Grönheim jeden 3. Dienstag im Monat jeweils von 9.30 Uhr bis 11.00 Uhr im Beratungsbüro im Stan­desamt, Deichend 3, für die Fragen und Nöte der Bergener vor Ort sein.

Maria von Grönheim
Maria von Grönheim

Der Sozialverband VdK ist der größte Sozialverband Deutschlands mit 1,7 Millionen Mitgliedern. Er berät rund um das Thema Sozialrecht, d.h. Kranken-, Pflegeversi­cherung, Rente, Schwerbehinderung, Arbeitslosengeld, -vermittlung, Sozialhilfe, Wohngeld, Opferentschädi­gung. Die Erstberatung ist auch für Nichtmitglieder ge­dacht und kostenfrei. Der Sozialverband VdK unterstützt und vertritt seine Mitglieder bei Anträgen, Widersprü­chen, Klagen und Berufungen vor Sozialträgern, Behör­den und den Sozialgerichten. Die Sprechstunde des VdK ist offen und wird ohne vorherige Anmeldung durchgeführt.   

Pressemitteilung Stadt Bergen 10.03.2016

Nachwuchsbands für Friedensplatz Festival gesucht

Schulbands, Rapper, Slampoeten oder andere Talente aufgepasst: Dieses Jahr veranstaltet die Stadt Bergen das große Friedensplatz Festival am 30. Und 31. Juli 2016. Am Sonnabendnachmittag steht dann die große Open Air-Bühne auf dem Friedensplatz frei für junge Talente. Wer Lust hat, sich mit Profisound vor Publikum auszuprobieren, bewirbt sich bitte bis Ende April 2016 bei Katharina Hoopmann per E-Mail: katharina.hoopmann@bergen-online.

Friedensplatz Festival Part 2
Friedensplatz Festival Part 2

Das Sommerfest im Herzen der Stadt Bergen findet nach 2014, als der 200. Geburtstag des Friedensplatzes gefeiert wurde, bereits zum zweiten Mal statt. Dann verwandelt sich der Friedensplatz in eine sommerliche Spielwiese mit Strand- und Urlaubsatmosphäre und die Bühne wird von tollen Bands gerockt. Bereits bestätigt sind Cosmic Tribe, Suprastone und sixtyfivecadillac. Einige der Musiker haben ihre Wurzeln in Bergen und freuen sich schon auf ihren Auftritt in der alten Heimat.

Pressemitteilung Stadt Bergen 09.03.2016

Internationaler Wohlfühlnachmittag

Maren Pritchard, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bergen, hatte zum ersten Mal am Weltfrauentag interessierte Damen aus Bergen zu einem offenen Wohlfühlnachmittag eingeladen. Rund 30 Frauen, deren ursprünglichen Wurzeln aus ganz unterschiedlichen Kulturen und Ländern liegen, haben sich im Ratssaal im Stadthaus Bergen bei Kaffee und Kuchen getroffen.

Wohlfühlnachmittag
Wohlfühlnachmittag

Pritchard begrüßte die Damen und berichtete von Frauenrechten, die heute selbstverständlich seien, die es aber vor nicht allzu langer Zeit gar nicht gegeben habe. So musste in den 1960er Jahren noch der Ehegatte zustimmen, wenn die Ehegattin ein eigenes Bankkonto eröffnen wollte, die Anerkennung der Geschäftsfähigkeit einer Frau wurde erst nach 1969 anerkannt.

 Viele Damen erinnerten sich noch an eigene Erlebnisse aus der Zeit: „Mein Verlobter und ich haben ein Jahr vor unserer Hochzeit einen Ausflug in den Harz gemacht und mussten zwei Einzelzimmer nehmen, weil wir noch nicht verheiratet waren“, erinnert sich eine. Eine andere findet, dass aber auch nicht alles schlecht gewesen sei, so herrschte auch mehr Respekt vor anderen Menschen.

Pritchard kritisierte, dass Frauen heutzutage zu wenig Anerkennung bekämen dafür, dass sie Kinder, Haushalt, Beruf unter einen Hut brächten und dadurch unter enormer Belastung stünden.

Pressemitteilung Stadt Bergen 08.03.2016

Kurze Sprechstundenpause in den Osterferien

Das Familien- und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen, kurz FSSB, bietet in der Woche vor Ostern, im Zeitraum vom 21. bis 24. März 2016 keine Sprechzeiten an. Sprechzeitbeginn ist wieder nach dem Osterwochenende ab Dienstagnachmittag, den 29. März 2016 von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Logo Familien- und Seniorenservicebüro
Logo Familien- und Seniorenservicebüro

Weitere Informationen zum FSSB sowie die regulären Öffnungszeiten finden Sie auch unter www.bergen-online.de unter der Rubrik Leben & Freizeit / Einrichtungen.

 

 

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 07.03.2016

Großzügige Spende an Kita Neuer Weg

Die Kindertagestätte Neuer Weg hat kürzlich von der Firma Th. Zink GmbH Fenster und Türen 1.500 Euro als Spende überreicht bekommen. Die Summe stammt aus den vergangenen Ausstellungen „zauberhafte Frühlingsboten“, die seit einigen Jahren im Ausstellungsraum der Firma Zink stattfinden. „Die Ausstellergebühr setzt sich aus selbstgebackenen Kuchen zusammen, die gegen eine Spende an Besucher und Gäste ausgegeben werden“, erläutert Sabine Zink, „wir haben die Spendenbeträge auf 1.500 Euro aufgestockt und der Kita Neuer Weg überreicht.“

Spende für Kita Neuer Weg
Spende für Kita Neuer Weg

Edith Kappelmann, Leiterin der Kita Neuer Weg, freut sich über die großzügige Spende: „Von dem Geld werden neue Musikinstrumente für den Treffpunkt Kita Neuer Weg angeschafft.“

 

Die Singmäuse von der Kita Neuer Weg

Am vorigen Wochenende fand erneut die Frühlingsausstellung der Firma Zink statt, bei der die Singmäuse fröhliche Frühlings- und Gute-Laune-Lieder vortrugen. Die Singmäuse sind die kleinen Sängerinnen und Sänger des Kindergartenchors unter der Leitung und musikalischer Gitarren-Begleitung von Britta van Rhijn. Die Kinder gaben stimmlich ihr Bestes und begeisterten das Publikum.

Pressemitteilung Stadt Bergen 07.03.2016

Comic-Workshop mit Gregor Hinz

Mickey Mouse, Peanuts, Ottifanten oder Manga - Comics sind nahezu jedem bekannt. Wer Lust hat, selbst einmal ein Comic zu zeichnen, kann sich beim Comic-Workshop in Bergen anmelden.  Comic-Zeichner Gregor Hinz zeigt, dass jeder zeichnen kann und, dass der Weg zum eigenen Comic gar nicht so weit ist. Für alle Jugendlichen ab 12 Jahren veranstaltet die Jugendfreizeitstätte Bergwerk einen Comic-Workshop am 31. März 2016 und am 1. April 2016 jeweils von 09:00 bis 17:00 Uhr.

Comiczeichner Gregor Hinz aus Kiel
Comiczeichner Gregor Hinz aus Kiel

Der Workshop ist kostenlos und findet im Rahmen der Aktionswochen gegen Rechts unter dem Motto „Respekt! Vielfalt! Menschenwürde!“ statt. Unterstützt wird der Workshop von der Kreisjugendpflege und der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Celle.

Hinzcomic

Comic-Zeichner Gregor Hinz ist 34 Jahre alt und lebt und arbeitet in Kiel. Hinz habe großen Spaß an der Arbeit mit Kindern und daran, ihnen das Zeichnen näherzubringen. Er achte darauf, dass alle am Ende des Workshops etwas mitnehmen können.

Anmeldungen ab sofort unter Tel.: 0 50 51 57 07 oder per E-Mail an: bergwerk@bergen-online.de.

Pressemitteilung Stadt Bergen 03.03.2016

Stadtbücherei macht mit

"Mach mit - Deutsch lernen mit Bildern" - so heißt das Projekt, an dem sich über 200 öffentliche Bibliotheken und Büchereien in Niedersachsen beteiligen. Darunter auch die Stadtbücherei Bergen. Dabei wird den beteiligten Bibliotheken Bilderwörterbücher zur Verfügung gestellt, um den Erwerb der deutschen Sprache Zuwanderern, Flüchtlingen oder mehrsprachig Aufwachsenden zu erleichtern. Die VGH-Stiftung finanziert den Bucherwerb mit 70.000 Euro. Das Projekt ist gemeinsam mit der Büchereizentrale Niedersachsen initiiert worden.

Bildwörterbuch für Deutsch-Lernende
Bildwörterbuch für Deutsch-Lernende

Die Bilderwörterbücher, die sich sowohl an Kinder als auch an Erwachsene richten, stellen Begriffe visuell dar, oft im Zusammenhang mit verwandten Begriffen und Objekten. Sie eignen sich besonders gut für den Aufbau des Grundwortschatzes.

Die Stadtbücherei hat nun folgende Bücher in ihrem Bestand:

Pressemitteilung Stadt Bergen 03.03.2016

Osterferien mit dem Bergwerk

Mädchen-Wellness, Indoor-Spaß oder eine Theaterfahrt – die Jugendfreizeitstätte der Stadt Bergen, das Bergwerk, hat wieder ein buntes Osterferienprogramm auf den Tisch gelegt. Für alle Veranstaltungen kann man sich ab sofort im Bergwerk verbindlich anmelden. Bernd Mill, Jugendpfleger der Stadt Bergen, bittet alle Interessenten, persönlich vorbeizukommen.
Bergwerk Bergen, Ringstraße 7, 29303 Bergen. Mehr Informationen zu den Veranstaltungen sind unter www.bergwerk-bergen.de zu finden oder unter Tel. 05051/5707 abzufragen.

Bergwerk
Bergwerk

Das Programm sieht wie folgt aus:


• 1. Mädchen-Wellness -Tag im Bergwerk
Am Freitag, 18.3.2016
Kostenbeitrag: 5 €

• 2. Filmnacht ab 8 Jahre
Thema: Sterne
Von Montag 21.3. bis Dienstag, 22.3.2016 im Bergwerk
Beginn am Montag 18:30 - Ende am Dienstag um 9:30
Kostenbeitrag: 5 €

• 3. Kreatives Basteln im Bergwerk
Am Mittwoch 23.3.2016
Von 14:0 - 16:00 im Bergwerk
Ringstraße 7 29303 bergen
Für 8 TeilnehmerInnen ab 8 Jahre
Kostenlos

• 4. Fun Arena
Indoor-Freizeitpark Fun Arena! In Hamburg / Henstedt Ulzburg
Am Donnerstag, 24.03.2016
Herzlich willkommen in Deutschlands modernstem Indoor-Freizeitpark. Mit Laser Spielparcours, größter Kletterturm Europas, riesige Rutschen, Soccerplatz und vieles, vieles mehr.
Mitzubringen: Verpflegung und Getränke für den Tag, Taschengeld
Für 19 Teilnehmer von 8-14 Jahre
Kostenbeitrag: 23 €

• 5. Filmnacht ab 8 Jahre Fantasy
Von Dienstag 29.3. bis Mittwoch, 30.3.2016 im Bergwerk
Kostenbeitrag: 5 €

• 6. Kreatives Basteln
Am Mittwoch 30.3.2016
Von 14:0 - 16:00 im Bergwerk
Kreatives basteln im Bergwerk
Für 8 TeilnehmerInnen ab 8 Jahre
Kostenlos

• 7. Schlosstheater Celle - Frau Müller muss weg (Komödie)
Ab 12 Jahre
Mittwoch, 30.03.2016
Abfahrt: 19:00 Uhr Bergwerk Bergen
Rückankunft ca. 23:00 Uhr in Bergen
Kostenlos

Pressemitteilung Stadt Bergen 03.03.2016

"Produkte" aus dem Ganztag beim Oster- und Frühlingsmarkt

Selbstgebasteltes und auch Selbstgebautes wie zum Beispiel individuelle Vogelhäuschen (siehe Foto), die in der AG „Kreatives mit Holz“ im Ganztag der Grundschule Dahlhofschule Sülze entstanden sind, werden am Freitagnachmittag, den 11. März 2016 zwischen 15 und 17 Uhr in der Aula der Dahlhofschule Sülze, Dahlbrücke 1, beim Oster- und Frühlingsmarkt zum Kauf angeboten. Die Ganztagskoordinatorin Ines Dobrindt-Bein lädt alle Interessenten im Namen des Schulelternrats herzlich hierzu ein.

Ines Dobrindt-Bein mit den selbstgemachten Vogelhäusern
Ines Dobrindt-Bein mit den selbstgemachten Vogelhäusern

Laut Dobrindt-Bein werde das Ganztagsangebot in Sülze sehr gut von den Schülern besucht. Die AGs seien sehr beliebt. Es gebe ein breites Angebot, wie zum Beispiel Kuddelmuddel-Nachmittage, Schach, Experimentieren (Chemie und Physik) oder aber auch Handarbeit. Die Hausaufgaben gehörten ebenfalls zum Ganztag dazu. „Wir suchen zur Zeit eine Kraft für die Hausaufgabenhilfe“, sagt die Koordinatorin aus Sülze, „dabei geht es, anders als bei der Hausaufgabenbetreuung, nicht nur um die Aufsicht, sondern um die konkrete Förderung in den Bereichen Lernstrategien, Organisation und Motivation.“ Diese Art Unterstützung finde in Kleingruppen von drei bis vier Schülern statt. Für die Tätigkeit gebe es eine Aufwandsentschädigung.

„Wir freuen uns auch grundsätzlich über ehrenamtliche Unterstützung“, fügt Dobrindt-Bein hinzu, „wer Lust hat, uns zu unterstützen, mit den Kindern zum Spielen auf den Hof zu gehen, beim Lesenlernen zu helfen, darf sich gern bei uns melden.“ Interessenten für die Stelle als Hausaufgabenhilfe oder diejenigen, die ehrenamtlich in der Dahlhof-Schule tätig werden möchten, melden sich bitte beim Schulsekretariat unter Tel.: 0 50 54 / 366. Die Sprechzeiten sind von 07:30 bis 12:30 Uhr (außer mittwochs).

Pressemitteilung Stadt Bergen 02.03.2016

Johanna de Klark ist neue Seniorenbegleiterin

„Ich besuche meine Großtanten schon seit Kindertagen. Die Gespräche und Erlebnisse mit ihnen haben mir große Freude bereitet“, sagt Johanna de Klark aus Bergen zu ihren Beweggründen, sich für eine Qualifizierung zur Seniorenbegleiterin zu entscheiden. Kürzlich haben Diana Habermann und Nadja Ohlhoff vom Familien- und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen (FSSB) der neuen Seniorenbegleiterin für ihre neue Tätigkeit alles Gute gewünscht. De Klark ist ab sofort für das FSSB bei Anfragen von Senioren oder deren Angehörigen einsatzbereit.

Neue Seniorenbegleiterin für Bergen: Johanna de Klark
Neue Seniorenbegleiterin für Bergen: Johanna de Klark

Die Bergenerin hat an einer insgesamt 70-stündigen Fortbildung der evangelischen Familien-Bildungsstätte teilgenommen und wurde dort auf ihren Einsatz in den Haushalten älterer Senioren vorbereitet. Die Qualifizierung wird von der Freiwilligenakademie Niedersachsen Jan koordiniert und findet in Kooperation mit dem SPN-Seniorenstützpunkt Celle statt.

„Mir ist es wichtig, gerade älteren Menschen durch meine Unterstützung die Möglichkeit zu bieten, möglichst lange im eigenem Heim wohnen bleiben zu können“, so de Klark. Denn dies sei oftmals ein Herzenswunsch bei vielen Seniorinnen und Senioren, wie sie aus eigener Erfahrung berichten könne.

Die nächste Fortbildung für ehrenamtliche Seniorenbegleiter startet erneut in Celle. Mehr Infos dazu unter Telefon (05141) 9013101 oder per E-Mail an info@senioren-celle.de. Anmeldung unter Telefon (05141) 9090365 oder per E-Mail an info@fabi-celle.de. Flyer für diese Fortbildung sind auch im FSSB auf Anfrage erhältlich.

Zur Kontaktaufnahme zu den Seniorenbegleiter/innen im Bereich der Stadt Bergen wenden Sie sich bitte gerne an das Seniorenservicebüro im Rathaus der Stadt Bergen. Mehr Infos dazu unter Tel. 05051/479-29 oder via E-Mail an info@bergen-online.de. Ansprechpartnerin ist Frau Nadja Ohlhoff.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de