Sa, 27.05.2017 - 14:00 Uhr

Saline Sülten up Platt

Sa, 27.05.2017 - 14:00 Uhr

Saline Sülten up Platt

So, 28.05.2017 - 13:00 Uhr

Ausgerechnet Sülze – eine Saline ...

Mi, 31.05.2017 - 19:00 Uhr

Lange Nacht der Chöre



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Leben & Freizeit » Integration » Integrationsbeauftragter

Integrationsbeauftragter der Stadt Bergen und
Leiter der Koordinierungsstelle des Programms Jugend stärken im Quartier

 Philipp LegrandPhilipp Legrand

 

Telefon: 05051/ 479-17
Fax: 05051/479-917
E-Mail: philipp.legrand@bergen-online.de
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

Als Integrationsbeauftragter der Stadt Bergen ist mein Ziel, Integrationsprozesse vor Ort auf vielfältige Art und Weise zu initiieren und unser Zusammenleben zu verbessern. Integration als Querschnittsthema berührt viele verschiedene Dimensionen des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Zentrales Element meiner Bemühungen ist es, die Partizipation von Menschen in der Gesellschaft - unabhängig der sozialen Herkunft, eines Migrationshintergrundes oder anderer Faktoren - zu fördern.

Wenden Sie sich an mich, wenn:

Neben den nachfolgend aufgeführten Projekten, finden im Alltäglichen z.B. in den Schulen und Kindergärten vielfältige Unterstützungen statt, die Integration maßgeblich fördern.

Projekte im integrativen Bereich

Als Integrationsbeauftragter betreue und begleite ich verschiedene Projekte.

Integrationslotsen und Neubürgerpaten

Ein ganz wichtiger Baustein bei unseren integrativen Bemühungen ist der vielfältige Einsatz von Ehrenamtlichen, die neu zugezogene Menschen begleiten, bei Sprachschwierigkeiten helfen und bei Behördengängen unterstützen. Zehn Ehrenamtliche haben die Integrationslotsenausbildung absolviert. Daneben engagieren sich viele weitere Menschen in Bergen.

Flyer Neubürgerpaten Seite 1Flyer Neubürgerpate Seite 2

Sprachförderung

Derzeit wird von der Volkshochschule Celle ein Sprachkurs in Bergen angeboten. Er findet an vier Tagen die Woche immer montags bis freitags zwischen 15 und 17.15 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Schule statt.

Ein weiteres Sprachangebot wird von Ehrenamtlichen in Form von kleineren Gesprächskreisen vorgehalten. Einen Flyer finden Sie hier:

Flyer SprachWohnzimmer (PDF, 426 KB)

JUGEND STÄRKEN im Quartier

Das derzeit größte Projekt mit einem Fördervolumen von 400.000 Euro und einer Laufzeit von vier Jahren ist das Programm JUGEND STÄRKEN im Quartier. Im Rahmen des Programms finden eine aufsuchende Jugendsozialarbeit, niederschwellige Beratung und Case Management statt. Weiterhin werden verschiedene Mikroprojekte umgesetzt, um u.a. soziale Kompetenzen zu fördern. Zielgruppe sind Jugendliche im Alter zwischen 12 und 27 Jahren.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de