Header Header Header Header

So, 15.07.2018 - 14:00 Uhr

Ein Ausflug in die Geschichte der Stadt ...

Mi, 18.07.2018 - 19:30 Uhr

Sinnliches Museum

Fr, 27.07.2018 - 19:30 Uhr

The King sings ELVIS

Sa, 28.07.2018 - 19:30 Uhr

The King Gravelands & More



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Pressemitteilung Stadt Bergen 27.01.2015

Einfach "pfandtastisch"!

Mit dem Slogan „Pfandtastisch – spenden Sie Ihren Leergutbon und helfen Sie damit Bedürftigen!“  unterstützt der Lebensmittelmarkt EDEKA Minden-Hannover über das E-Center in Bergen schon seit mehreren Jahren die Arbeit im Familien-und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen (FSSB).

Nadja Ohlhoff vom FSSB bedankte sich daher im Januar ganz herzlich bei Marktleiterin Olga Hirschberg im E-Center Bergen und symbolisch somit auch bei allen spendenbereiten Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt. Insgesamt hat allein das Jahr 2014 ein Spendenaufkommen allein vom E-Center in Höhe von ca. 650,00 € erbracht! Herzlichen Dank dafür!

Die so gespendeten Gelder werden vom FSSB für unterschiedliche Aktionen mit Kindern und Jugendlichen im Raum Bergen verwendet: Beispielsweise konnte so insgesamt wieder 23 Kindern und Jugendlichen aus sozial schwachen Familien die Teilnahme an der Ferienpassaktion 2014 ermöglicht werden.

Auch "pfandtastisch": Nadja Ohlhoff und Olga Hirschberg
Auch "pfandtastisch": Nadja Ohlhoff und Olga Hirschberg

Bei Fragen auch zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten für Familien, wenden Sie sich bitte gern an das Familien- und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen. Sprechzeiten: montags und mittwochs in der Zeit von 9.30 bis 12.00 Uhr, dienstags und donnerstags von 14.30 bis 17.00 Uhr. Telefonisch ist das FSSB unter den Rufnummern 05051/479-29 oder -18 erreichbar.

 

 

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 27.01.2015

Sperrung von Wirtschaftswegen

Vom 30. Januar bis 28. Februar 2015 werden die Wirtschaftswege Offen-Sülze, Bollersen-Salzmoor, Wohlde-Hagen, Hagen-Roxhüllen und Nindorf-Bleckmar für jeglichen Verkehr sperren.  Es gibt Bestrebungen in der Stadt Bergen, Wirtschaftswege dauerhaft zu sperren. Mit der temporären Sperrung sollen die Auswirkungen solcher Maßnahmen beobachtet werden.

Wirtschaftsweg
Wirtschaftsweg

 

Foto: Wirtschaftsweg im Stadtgebiet Bergens (Archivfoto)

 

 

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 27.01.2015

Anmeldung zur Kinderbetreuung ab August 2015

Die Stadt Bergen möchte auch in diesem Jahr rechtzeitig über die Vergabe der Kindergarten- und Krippenplätze zum 17.08.2015 entscheiden. Alle Erziehungsberechtigten werden gebeten, den benötigten Kindergarten- oder Krippenplatz bis spätestens zum 28.02.2015 zu beantragen. Wer seinen Bedarf für 2015 bereits in einer der Betreuungseinrichtungen angemeldet hat, braucht nichts weiter zu veranlassen.

KiTa Sülze
KiTa Sülze

Die Antragsformulare für die verbindliche Anmeldung der Kinder zum 17.08.2015 und für die voraussichtlich gewünschte Anmeldung für spätere Zeitpunkte erhalten Sie in den Kindertagesstätten, im Rathaus und auf der Homepage der Stadt Bergen (www.bergen-online.de unter der Rubrik Bürgerinfo/Downlads/Formulare. Die ausgefüllten Anträge können direkt in der jeweiligen Kindertagesstätte abgegeben werden, die Sie als Erstwunsch angeben.

Für weitere Auskünfte stehen die Leiterinnen der Kindertagesstätten sowie Claudia Parr im Rathaus der Stadt Bergen unter der Telefonnummer 05051/479-25 zur Verfügung.

Neben dem Betreuungsangebot über die Kindertagesstätten gibt es auch ein Betreuungsangebot über qualifizierte Tagespflegepersonen, das sich an Eltern richtet, die sich für ihre Kinder eine flexible Betreuung in Kleingruppen von bis zu fünf Kindern im Haushalt der Tagespflegeperson wünschen. Auch für die Abdeckung von Randzeiten, z.B. vor oder nach dem Kindergarten/ der Schule oder bei Schichtdienst der Eltern, kann das Betreuungsangebot in Anspruch genommen werden. Die Vermittlung erfolgt über das Familien- und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen. Bitte wenden Sie sich an Frau Ohlhoff, Telefonnummer 05051/479-29.

Pressemitteilung Stadt Bergen 13.01.2015

Sportlerehrung in Bergen

Die Stadt Bergen möchte auch im Jahr 2015 Sportlerinnen und Sportler ehren, die sich im Laufe des Jahres 2014 durch besondere sportliche Leistungen hervorgetan haben. Geehrt werden sollen Sportler aus Bergen und den Ortschaften, die eine Meisterschaft ab Kreisebene oder höherwertig gewonnen haben.

Rathaus
Rathaus

Um möglichst alle diese Sportler berücksichtigen zu können, werden die Vereinsvorstände schon jetzt gebeten, diejenigen Sportlerinnen und Sportler zu benennen, die die Voraussetzungen nach den Richtlinien der Stadt Bergen über die Förderung des Sports und der Jugendarbeit erfüllen.

Die gemeldeten Sportler müssen zum Zeitpunkt der erzielten Meisterschaft mindestens das 12. Lebensjahr vollendet haben. Anmeldungen werden im Rathaus der Stadt Bergen bei Frau Hallmann unter der Telefonnummer 05051/47919 oder per E-Mail an Susanne.Hallmann@bergen-online.de entgegen genommen.

Es ist auch möglich, verdiente ehrenamtliche Mitarbeiter der Vereine oder auch Mitglieder von Nationalmannschaften zu ehren. Auch in diesen Fällen wird darum gebeten, die Anmeldung mit entsprechender Begründung bei der Stadt Bergen einzureichen.

Um Anmeldung der Sportler bzw. Ehrenamtlichen wird bis zum 27.02.2015 gebeten.

Pressemitteilung Stadt Bergen 12.01.2015

Ezidisches Quartalsgespräch

Am heutigen Montag, den 12. Januar 2015 hat das erste Quartalsgespräch zwischen Bürgermeister Rainer Prokop, Suat Yavsan (1. Vorsitzender der Gemeinde der Eziden e.V.), Fahri Bulu (Vorstandsmitglied) und dem Integrationsbeauftragten der Stadt Bergen Philipp Legrand im Büro des Bürgermeisters im Rathaus stattgefunden.

Deutsch-ezidisches Quartalsgespräch
Deutsch-ezidisches Quartalsgespräch

Unter anderem ging es um geplante interkulturelle Veranstaltungen, humanitäre Hilfe in den Kriegs- und Krisengebieten für die Eziden, eine mögliche Delegationsreise ins Krisengebiet mit Unterstützung der Stadt Bergen, um Gemeinnützigkeit sowie um den die Einfahrt zum Gemeindezentrum der Eziden behindernden Baum.

 

 

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 06.01.2015

Bestandserhebung der Vereine

Der Landkreis Celle führt auch im Jahr 2015 eine Bestandserhebung der Vereine durch. Alle bekannten Vereine im Bereich der Stadt Bergen werden daher in den nächsten Tagen einen Fragebogen erhalten, der bis zum 6. 02.2015 zurückgeschickt werden muss.

Standesamt und Rathaus
Standesamt und Rathaus

Ausgenommen von dieser Regelung sind die Sportvereine. Diese werden über den Kreissportbund erfasst und erhalten daher keinen Fragebogen. Für Rückfragen steht Ihnen im Rathaus Susanne Hallmann unter Tel. 05051/479-19 oder per E-Mail an susanne.hallmann@bergen-online.de zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang weist die Stadt Bergen alle Vereine darauf hin, Änderungen im Vorstand oder Vereinsgründungen mitzuteilen, damit das hier geführte Vereinsregister aktualisiert werden kann. Die Änderungen werden dann ebenfalls im Internet auf www.bergen-online.de erfasst.

 

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 12.01.2015

Die Schönheit des Kleinen Fotoausstellung im Rathaus

Im tristen Januar wird es zumindest im Rathaus farbenfroh: Die Fotoausstellung mit dem Titel „Die Schönheit des Kleinen“ mit Fotografien von Manuela Groos aus Bleckmar wird im Rathaus der Stadt Bergen am Freitag, den 16. Januar 2015 um 19:00 Uhr eröffnet. Alle Interessierten sind eingeladen, zur Vernissage zu kommen.

Ähre
Ähre

Die Fotografien von Groos sind auf Leinwand gedruckt und spiegeln ihre Liebe zum Detail wider. Die Bilder zeigen Motive aus der Natur in der Umgebung von Bergen in einer Großaufnahme. Pfauenfedern, Pusteblumen, Fliegenpilze oder Ähren, aufgenommen mit einem Makroobjektiv, entwickeln eine überraschende Wirkung in dieser Detailaufnahme.

„Die Fotografie hilft mir, in eine andere Welt einzutauchen. Ich vergesse Zeit und Raum“, sagt 41-jährige Künstlerin, die erst vor knapp zwei Jahren intensiv in die Fotografie eingestiegen ist, „ich entschleunige mich dabei und habe einen anderen Blick auf die Dinge um mich herum gewonnen. Nicht nur vorbeilaufen, nicht nur das Große sehen. Innehalten, genau hinschauen und die Schönheit des Kleinen erkennen.“

Die Ausstellung ist noch bis zum 15. März im Rathaus der Stadt Bergen zu den Öffnungszeiten zu besichtigen. Der Eintritt ist frei.

Manuela Groos
Manuela Groos

Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de