Header Header Header Header

So, 19.11.2017 - 16:30 Uhr

Märchen im Tietjenhof

Sa, 25.11.2017 - 15:30 Uhr

Afternoon Tea im Cafe Sahne

So, 26.11.2017 - 16:30 Uhr

Märchen im Tietjenhof

Fr, 01.12.2017 - 15:00 Uhr

Weihnachtszaubermarkt in Bergen



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Politik & Verwaltung » Stadthaushalt

Stadthaushalt

Allgemeine Haushaltsgrundsätze

Nach § 110 des Niedersächsischen Kommunalverfassungsgesetzes (NKomVG) haben die Kommunen ihre Haushaltswirtschaft so zu planen und zu führen, dass die stetige Erfüllung ihrer Aufgaben gesichert ist. Die haushaltswirtschaft ist sparsam und wirtschaftlich zu führen.

Die Haushaltswirtschaft ist nach Maßgabe dieses Gesetzes und aufgrund dieses Gesetzes erlassener Rechtsvorschriften nach den Grundsätzen ordnungsgemäßiger Buchführung im Rechnungsstil der doppelten Buchführung zu führen.

Der Haushalt soll in jedem Haushaltsjahr in Planung und Rechnung ausgeglichen sein. Er ist ausgeglichen, wenn der Gesamtbetrag der ordentlichen Erträge dem Gesamtbetrag der ordentlichen Aufwendungen und der Gesamtbetrag der außerordentlichen Erträge dem Gesamtbetrag der außerordentlichen Aufwendungen entspricht. Daneben sind die Liquidität der Kommuna sowie die Finanzierung ihrer Investitionen und Inverstitionsförderungsmaßnahmen sicherzustellen.

Kann der Haushaltsausgleich nicht erreicht werden, ist ein Sicherungskonzept aufzustellen.

(Auszug aus § 110 Allgemeine haushaltsgrundsätze, Haushaltsausgleich des NKomVG)

 

Unter dem Link "Kommunalfinanzen von A-Z" finden Sie ein kleines Taschenlexikon vom Bund der Steuerzahler Niedersachsen und Bremen e. V., das die wesentlichen Begriffe der kommunalen Haushaltwirtschaft in Niedersachsen praxisnah und verständlich erläutert.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de