Header Header Header Header

Do, 18.01.2018 - 19:00 Uhr

Neujahrsempfang der Bürgerstiftung ...

Sa, 20.01.2018 - 11:00 Uhr

Besenbinden

Fr, 02.02.2018 - 01:00 Uhr

Karneval-After-Party im Kaffeegarten ...

Fr, 02.02.2018 - 16:00 Uhr

Bilderbuchkino in der Stadtbücherei



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Pressemitteilungen der Stadt Bergen vom August 2012

Pressemitteilung Stadt Bergen 30.08.2012/110

Sinnliches Museum in Bergen

Frank Bührmann, MuseumsleiterIn der Veranstaltungsreihe „Sinnliches Museum“ im Museum Römstedthaus in Bergen dreht sich am Mittwoch, den 5.9.2012 ab 19.30 Uhr alles um das Thema „Motorrad“.

Wilhelm Hohls von Motor Service Hohls in Hühnenburg (Diesten) wird den Abend fachkundig begleiten. Außerdem wird DJ Dancefloor die Veranstaltung musikalisch untermalen und „The Bikers“ aus Belsen bietet kulinarische Kleinigkeiten an. Wie immer haben die Mitarbeiter des Museums ein Quiz vorbereitet, bei dem nicht nur Motorradliebhaber ihr Wissen unter Beweis stellen können. Der Eintritt ist frei. Museum Römstedthaus, Am Friedensplatz 7, 29303 Bergen. Interessante Informationen zum Museum sind im Internet auf der Seite www.bergen-online.de in der Rubrik Kultur & Tourismus hinterlegt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 28.08.2012/109

Salinenmuseum in Sülze eröffnet

Eröffnung Salinenmuseum - W.Helms, M.Buhr, A.Krause, B.Heins und W.HemmeEnde August ist das Salinenmuseum in Sülze offiziell von Ortsbürgermeister, Michael Buhr, eröffnet worden.

Im Obergeschoss des zweistöckigen Fachwerkhauses wird die ehemalige Salzgewinnung in der Südheide anhand von Schau- und Schrifttafeln erklärt, außerdem wird ein Film zum Thema Saline gezeigt.  Das Untergeschoss wird für wechselnde Ausstellungen genutzt. Das Salinenmuseum befindet sich im Bürgerpark im Ortskern von Sülze, dort ist auch ein nachgebautes Salinenmodell zu sehen.

In seiner Ansprache bedankte sich der Ortsbürgermeister ganz besonders bei Wilhelm Helms, der durch sein Wissen und seinen Einsatz die Umsetzung der Informationstafeln maßgeblich unterstützt hat. Der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Bergen, Adolf Krause, betonte in seiner Rede das gemeinschaftliche Vorgehen von Stadt und Ortschaft beim Bau des Museums und appellierte an alle Anwesenden, gemeinsam den Tourismus in den 13 Ortschaften von Bergen weiter voranzubringen.

Gleichzeitig mit der Eröffnung des Museums fand der 1. Sülzer Backtag statt, und das Blasorchester Salinia sorgte für eine stimmungsvolle musikalische Untermalung.
Ein Besuch des Museums ist nach vorheriger Anmeldung möglich, der Ortsrat verweist auf die Ansprechpartner auf der Internetseite von Sülze unter www.suelze.org.

Pressemitteilung Stadt Bergen 27.08.2012/108

Gute Stimmung beim internationalen Jugendcamp in Bergen

Internationales Jugendcamp in Bergen 2012Im August haben sich insgesamt 44 Kinder aus Polen und Deutschland zu einem einwöchigen Zeltlager im Heisterkamp in Bergen getroffen. Die Jungen und Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren kamen aus Srem und Szubin in Polen, aus Ottendorf-Okrilla in Sachsen und aus Bergen.

Neben Stadterkundungen in Bergen und Celle fanden sportliche Wettkämpfe, ein Ausflug in den Heidepark und in den Müdener Tierpark statt. Bereits nach kurzer Zeit waren die Sprachbarrieren überwunden, und die Jugendlichen verständigten sich in Englisch oder per Handzeichen. Mit einem großen Abschlussfest in der Jugendfreizeitstätte BERGWERK in Bergen ging die Begegnung zu Ende. Bevor sich dann alle auf die Heimreise machten, flossen auch ein paar Tränen.

Das Jugendcamp wird alle zwei Jahre von der Stadt Bergen organisiert und richtet sich an Jugendliche aus den Partnerstädten und befreundeten Städten sowie Kinder aus Bergen. Das Deutsch-Polnische Jugendwerk, der Landkreis Celle und die Stadt Bergen haben das Jugendcamp finanziell unterstütz.

Pressemitteilung Stadt Bergen 23.08.2012/107

Stadt Bergen bietet Seniorenbegleitung an

Nadja Ohlhoff (li.) und Gerda MenkenIm Juni 2012 hat Gerda Menken ihre Fortbildung zur Ehrenamtlichen Seniorenbegleiterin (DUO) erfolgreich abgeschlossen. Nun betreut sie ältere Menschen in ihrem Alltag.

Bei ihrer Arbeit geht sie auf die Menschen ein, führt Gespräche, unterstützt bei Einkäufen oder begleitet sie beispielsweise bei Arzt- und Behördengängen. Einige ältere Menschen haben kaum noch Kontakte zu anderen Personen, hier besteht die Aufgabe der Seniorenbegleiterin oder des Seniorenbegleiters darin, Zeit mit den älteren Menschen zu verbringen und dabei Freizeitaktivitäten zu unternehmen, wie beispielsweise kleinere Ausflüge oder gemeinsam zu kochen.

Die Ausbildung zum/zur Ehrenamtlichen Seniorenbegleiter/in findet in Kooperation mit der Evangelischen Familien-Bildungsstätte und dem Seniorenservicebüro der Stadt und des Landkreises Celle statt und beinhaltet 70 Unterrichtsstunden. Neben theoretischen Themen wie zum Beispiel körperliche, soziale und psychische Veränderungen im Alter, Formen der Altersdemenz, kreatives Gestalten, Gedächtnistraining, Pflegeversicherung und Gesprächsführung, beinhaltet der Kurs ein Praktikum.

Für den Bereich Bergen suchen die Mitarbeiterinnen des Familien- und Seniorenservicebüros der Stadt Bergen (FSSB) noch weitere Seniorenbegleiter/innen. Die nächste Ausbildung beginnt am 1.10.2012 in Celle. Das FSSB steht für Auskünfte gern zur Verfügung. FSSB Bergen, Deichend 3, 29303 Bergen, montags und dienstags von 14.30 Uhr bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags von 9.30 Uhr bis 12 Uhr und telefonisch unter 05051/479-18. Anmeldungen und ausführliche Informationen erteilt die Ev. Familien-Bildungsstätte in Celle unter der Telefonnummer 05141/90903-69.

Pressemitteilung Stadt Bergen 21.08.2012/106

Stadtbad in Bergen vorübergehend geschlossen

Das Schwimmbad in Bergen ist vom 3. bis 30.09.2012 wegen Revisionsarbeiten geschlossen. (ÄNDERUNG! Seit 24.09.12 wieder geöffnet)

Informationen zum Stadtbad sind im Internet unter www.bergen-online.de in der Rubrik Einrichtungen & Vereine hinterlegt oder als Flyer im Rathaus in Bergen erhältlich. Stadtbad Bergen, Lange Straße 52, 29303 Bergen, Telefon 05051/8325.

Pressemitteilung Stadt Bergen 21.08.2012/105

Familien- und Seniorenservicebüro Bergen geschlossen

Logo Familien- und SeniorenservicebüroDas Familien- und Seniorenservicebüro (FSSB) der Stadt Bergen ist vom 30.8. bis einschließlich 14.09.2012 geschlossen.

Ansonsten stehen die Mitarbeiterinnen immer montags und mittwochs von 14.30 Uhr bis 17 Uhr und dienstags und donnerstags von 9.30 Uhr bis 12 Uhr für Fragen und Beratung zu Kinder- und Seniorenangelegenheiten sowie telefonisch unter 05051/479-18 zur Verfügung. FSSB, Deichend 3, 29303 Bergen. Weitere Informationen zu den Angeboten des FSSB sind unter www.bergen-online.de in der Rubrik Einrichtungen & Vereine hinterlegt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 17.08.2012/104

Bergener Gruppe besucht Truppenübungsplatz

Besuchergruppe des Truppenübungsplatzes am 15.08.2012Im August hat der Tourismus Verein Bergen e.V. gemeinsam mit der Stadt Bergen zwei Informationsfahrten über das Gelände des Truppenübungsplatzes Bergen durchgeführt.

An den beiden Bustouren haben über 100 Personen aus den umliegenden Ortschaften teilgenommen. Die Leitung über den militärisch genutzten Platz übernahmen Bedienstete der Bundeswehr. Nach einem Vortrag, in dem die Teilnehmer etwas über die Geschichte und die Organisation des Standortes erfuhren, fanden Fahrten quer durch die Heidelandschaft statt. Ein Revierförster informierte die Gruppen über die örtliche Flora und Fauna, außerdem wurden die Sieben-Steinhäuser besichtigt und der Standort der ehemaligen Erholungsanlage Achterberg besucht.

Der Truppenübungsplatz hat eine Größe von 28.400 Hektar und wurde 1935 angelegt. Damals befanden sich 25 Dörfer und Siedlungen in diesem Gebiet, und es wurden etwa 3.600 Menschen zwangsumgesiedelt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 06.08.2012/103

Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragen fällt aus

In der Zeit vom 16.08. bis 30.08.2012 finden keine Sprechstunden der Gleichstellungsbeauftragten statt.

Ansonsten ist das Büro immer donnerstags  von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Informationen zu den Aufgaben und Angeboten der Gleichstellungsbeauftragten finden Sie auch im Internet unter www.bergen-online.de. Terminabsprachen bitte unter Telefon 05051/479-13 oder im Zimmer 14 im Rathaus Bergen. Stadt Bergen, Familien- und Seniorenservicebüro, Deichend 3, 29303 Bergen.  

Pressemitteilung Stadt Bergen 03.08.2012/102

Neue Tourismusfachkraft in Bergen

2012-08-03 Neue TourismusfachkraftAm 1. August begrüßte Bürgermeister Rainer Prokop die neue Tourismusfachkraft, Dipl. Geogr. Heike Thumann, im Rathaus Bergen.

Heike Thumann stammt aus Celle und hat an der Universität Trier Freizeit- und Tourismusgeographie studiert. Dort war sie u. a. mehrere Jahre in der Tourismusberatung tätig.

Ab sofort ist sie für die touristische Weiterentwicklung  der Stadt Bergen zuständig. Dies ist ein wichtiger Schritt der Stadt Bergen, den Tourismus als neues Standbein zu entwickeln und voranzubringen, um so die Region Bergen den Gästen aus dem In- und Ausland näher zu bringen.

Heike Thumann wird ab sofort auch die Arbeitskreise betreuen, die sich aus dem Tourismusleitbild gebildet haben.

In den nächsten Wochen wird sich Heike Thumann noch den Anbietern im Hotel- und Gastronomiebereich vorstellen. Sie ist ab sofort im Rathaus Bergen unter der Ruf-Nr. 05051/479-16 oder per Mail heike.thumann@bergen-online.de zu erreichen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 01.08.2012/101

Anja Willenbockel seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst tätig

2012-08-01 Anja Willenbockel seit 25 Jahren im Öffentlichen DienstAm 01.08.2012 hat Anja Willenbockel, Schulsekretärin an der Eugen-Naumann-Schule Bergen, ihr 25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert.

Die gebürtige Bergenerin hat bereits ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Bergen absolviert und war im Anschluss lange Zeit in der Sozialhilfeabteilung tätig. Seit 2009 arbeitet sie im Schulsekretariat an der Grundschule. Während der Jubiläumsfeier gratulierte Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, Frau Willenbockel und dankte für ihre langjährige gute Arbeitsleistung.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de