Header Header Header Header

Do, 27.09.2018 - 14:00 Uhr

Geführte Pilzwanderung

Fr, 28.09.2018 - 20:00 Uhr

10. Blues & Boogie Night Bergen

Sa, 29.09.2018 - 10:00 Uhr

Ausgerechnet Sülze - Eine Saline auf ...

So, 30.09.2018 - 11:00 Uhr

Ausgerechnet Sülze - Eine Saline auf ...



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Pressemitteilungen der Stadt Bergen vom April 2012

Pressemitteilung Stadt Bergen 27.04.2012/045

Hospiz- und Palliativberatungsdienst Bergen bietet Sprechstunde an

Logo des Hospiz- und Palliativdienstes BergenDer ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst in Bergen bietet am Montag, den 07.05.2012 von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr eine offene Sprechstunde an. Die Beratung und Begleitung für schwerkranke Kinder und Erwachsene richtet sich an Betroffene und deren Angehörige oder Freunde und ist für alle Personen kostenlos. Darüber hinaus können auch jederzeit individuelle Termine nach vorheriger Absprache unter 0162/1329025 vereinbart werden. Das Büro des Hospiz- und Palliativdienstes, in dem auch die Sprechstunde stattfindet, ist im Gebäude des Pflegedienstes Lazarus, Celler Straße 12a, 29303 Bergen untergebracht.

Pressemitteilung Stadt Bergen 26.04.2012/044

Singendes Museum in Bergen

Frank BührmannAls letzte Veranstaltung vor dem Umbau des Friedensplatzes vor dem Museum Römstedthaus in Bergen findet am 9. Mai 2012 um 19 Uhr die „Lange Nacht der Chöre“ statt. Museumsleiter Frank Bührmann wird an diesem Abend den Männergesangverein Bergen, den Gemischten Chor Bergen, den Laudate Chor Sülze und den Männergesangverein Eversen zu Gast im Museum haben. Besucher können sich auf ein buntes Musikrepertoire und kulinarische Kleinigkeiten rund um das Museum freuen. Der Eintritt ist wie immer frei. Museum Römstedthaus, Am Friedensplatz 7, 29303 Bergen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 26.04.2012/043

Museum Römstedthaus wurde nach Umbau wieder eröffnet

Klaus Wiswe, LandratIn den vergangenen sechs Monaten wurde das Museum Römstedthaus in Bergen modernisiert und umgebaut. Nun ist es unter großer Bürgerbeteiligung eingeweiht worden. 

Nach den umfangreichen Baumaßnahmen im Museum Römstedthaus in Bergen wurde das Museum nun offiziell eingeweiht. „Das Museum Römstedthaus ist nach dem Bomann-Museum in Celle, das älteste Museum dieser Art im unserem Landkreis “, betonte Matthias Kürger, Erster Kreisrat und Erster Vorsitzender des Museumsverbunds im Landkreis Celle, in seiner Laudatio die Einrichtung. Auch Bergens Bürgermeister Rainer Prokop und der Landrat Klaus Wiswe lobten in ihren Ansprachen die Bedeutung und die umfangreichen Exponate für Bergen und die Region.

Neben einem Rauchhaus aus dem 17. Jahrhundert und Gegenständen aus dem Haushalt und der Landarbeit aus dieser Zeit, sind im Nebengebäude Fundstücke aus der Bronzezeit zu sehen. Zurzeit befindet sich außerdem eine Sonderausstellung „Des Bauern alte Kleider“ im Obergeschoss des Haupthauses. Dr. Martin Salesch, Geschäftsführer des Museumsverbunds im Landkreis Celle, führte bei der Einweihungsfeier durch die Ausstellung, die er gemeinsam mit Dr. Gisela Soltkahn konzipiert hat. Über 70 geladene Gäste und Interessierte kamen zur Einweihungsfeier in das Museum und genossen die Atmosphäre in den neugestalteten Räumen.

„Ich bin absolut begeistert, wie gut unser Museum im letzten Jahr von der Bevölkerung angenommen wurde“, berichtet Frank Bührmann, Leiter des Museum Römstedthaus und fügt hinzu, „das bestärkt uns in unserem Handeln und durch die Umgestaltung hat das Museum deutlich an Qualität gewonnen“. Künftig wird sich Bührmann verstärkt auf die Museumspädagogik konzentrieren, um all die Exponate nach den neuesten Erkenntnissen den Besuchern zu präsentieren.

Pressemitteilung Stadt Bergen 25.04.2012/042

Tourismusprojekte in Bergen werden angepackt

TourismusworkshopUnter reger Bürgerbeteiligung hat in Bergen ein Workshop zum Thema Tourismus stattgefunden. Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, hatte dazu alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich an verschiedenen touristischen Projekten zu beteiligen.

 „Die Resonanz aus der Bevölkerung war größer als erwartet und es wurden gute Ideen zur künftigen Entwicklung des Tourismus vorgetragen“, berichtet Prokop. Ganz im Sinne von PPP Public-Private-Partnership oder zu Deutsch Öffentlich-Private-Partnerschaft soll das im vergangen Jahr entwickelte Leitbild für den Tourismus umgesetzt werden. Durch den Workshop führte Michael Masuch von der Blue Sky Media Agentur in Hannover, der das Projekt bereits seit Mitte letzten Jahres begleitet.

 

Pressemitteilung Stadt Bergen 24.04.2012/041

Brokkoli, Möhren und Kohlrabi – Gemüse pflanzen macht Spaß

Edeka-Stiftung und Kita Neuer Weg in BergenKinder der Kindertagesstätte „Neuer Weg“ in Bergen haben in einer gemeinsamen Aktion mit der EDEKA-Stiftung ein Hochbeet angelegt und verschiedene Gemüsesorten und Salate gepflanzt. 

„Die Kooperation zwischen der Kindertagesstätte und dem E-Center in Bergen besteht bereits seit längerer Zeit“, berichtet der Bergener Marktleiter, Roman Reider und fügt hinzu, „auch künftig möchten wir weitere Projekte hier in Bergen durchführen“. Aktuell wurden unter dem Motto „Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids“, die die EDEKA-Stiftung anlässlich ihres fünften Geburtstages feiert, Gemüsebeete in Kindereinrichtungen in ganz Deutschland gesponsert. „Unseren Kindern macht es richtig Spaß, selbst ein Beet anzulegen und sich anschließend um die jungen Pflanzen zu kümmern“, erzählt die Leiterin der Kindertagesstätte, Edith Kappelmann. Zwei Mitarbeiterinnen des E-Centers erklärten den Kleinen die verschiedenen Gemüsesorten und deren Bedürfnisse an die Pflege. Gemeinsam mit den Kindern pflanzten sie anschließend die Setzlinge ein. Nun heißt es ordentlich gießen, viel Sonne und Geduld.

Pressemitteilung Stadt Bergen 20.04.2012/040

Stadt Bergen zeichnet erfolgreiche Sportler aus

Auch in 2012 hat die Stadt Bergen Sportlerinnen und Sportler für ihre hohen Leistungen im vergangenen Jahr geehrt. Insgesamt übergaben Bergens Bürgermeister Rainer Prokop und sein Stellvertreter Adolf Krause 146 Urkunden.

Eine Besonderheit war bei der diesjährigen Veranstaltung, dass nicht nur die erfolgreichen Einzel- und Mannschaftssportler ausgezeichnet wurden, sondern auch fünf ehrenamtlich tätige Bürgerinnen und Bürger, die sich in den vergangenen Jahren in Sportvereinen besonders verdient gemacht machen. „Es ist für mich eine Ehre und Freude so viele Bergener Sportler und Ehrenamtliche auszuzeichnen“, erzählte Prokop und fügte hinzu, „sich in Vereinen zu engagieren und sich sportlich zu betätigen, halte ich für sehr wichtig, deshalb werden wir auch künftig die Sportvereine in Bergen unterstützen.“

Musikalisch begleitet wurde die Sportlerehrung von der Big-Band der Hermann-Ehlers-Realschule in Bergen. Besondere Grußworte richteten der stellvertretende Landrat Eberhard Valtentin und der Kreissportbundvorsitzende Hartmut Ostermann an die Sportler und Gäste im vollbesetzten Stadthaus in Bergen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 20.04.2012/039

Bergens Bürgermeister empfängt Briten im Rathaus

Lieutenant Colonels Slack, Mead und Davies mit Bürgermeister ProkopKürzlich begrüßte Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, drei hohe britische Militärangehörige, die in den nächsten Jahren in Bergen-Hohne mit ihren Familien stationiert sein werden.

Lieutenant Colonel Steve Davies RE ist gebürtiger Neuseeländer und gehörte zunächst dem australischen Militär an, bevor er zum britischen Militär wechselte. Davies übernahm 2012 das Kommando des 32. Engineer Regiments in Bergen-Hohne und ist nun Commanding Officer. Lieutenant Colonel Mead OBE RHA gehört dem 3. Regiment der Royal Horse Artillery an, in Bergen-Hohne übernahm er Ende 2011 die Aufgabe des Commanding Officers.  Lieutenant Colonel Richard Slack  MBE übernahm in diesem Jahr als Commanding Officer das Kommando für die 9. und 12. Royal Lancers (Prince of Wales´s).

Alle drei studierten an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland und erhielten hohe militärische Auszeichnungen. Während ihrer bisherigen Militärlaufbahnen waren sie auch in Krisenregionen in Europa und Asien im Einsatz. Ebenso haben sie gemeinsam, dass sie alle Familienväter und begeisterte Sportler sind. 

Pressemitteilung Stadt Bergen 20.04.2012/038

Grußwort zum Maimarkt 2012

Lieber Berger Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste,

am kommenden Wochenende findet unser beliebter Maimarkt auf dem Marktplatz, im Deichend und rund um das Rathaus in Bergen statt. Wie in jedem Jahr freuen wir uns über eine Vielzahl an Ausstellern, den Kunst- und Handwerkermarkt, eine Blumenausstellung, ein buntes Musikprogramm auf der Bühne und in den Straßen, Tanz, einen Flohmarkt, kulinarische Speisen, den Maibock und einiges mehr. Gesellig werden Kinder und Erwachsene, Bergener und Gäste aus dem Umland zu einem bunten Treiben in Bergen zusammenkommen.

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle dem Organisator Chrischan Benning, der mit viel Mühe und Kreativität den Maimarkt auf die Beine stellt und ihn auch gleich um einen Tag verlängert. So werden wir von Sonntag bis Dienstag, bei hoffentlich gutem Wetter, die vielfältigen Attraktionen und musikalischen Einlagen genießen können. Mein Dank gilt aber auch allen Ausstellern, dem Gewerbeverein und Unternehmen, die die Tage mit viel Engagement und zusätzlich mit einem verkaufsoffenen Sonntag möglich machen.

Am 1. Mai lädt die Bürgerstiftung Region Bergen unter dem Motto „Bürgerstiftungen bewegen – bewegen Sie sich mit!“ zu einer Radtour von Bergen nach Wietzendorf und zurück ein. Diese Aktion unterstützt auch der bekannte Kriminologe Prof. Dr. Christian Pfeiffer, der gemeinsam mit den Radfahrern von Wietzendorf nach Bergen fahren wird. Dabei habe ich die Ehre, die Gruppe auf dem Maimarkt in Bergen zu begrüßen und anschließend bei Kaffee und Kuchen mit dem ein oder anderen zu plaudern.

Uns allen wünsche ich schon jetzt angenehme Stunden und gute Unterhaltung auf dem diesjährigen Maifest in Bergen.

Ihr Bürgermeister 

Rainer Prokop
 

Pressemitteilung Stadt Bergen 16.06.2012/037

Spaziergänge an der frischen Luft steigern nicht immer die Laune

HundehalterBewegung in der Natur tut gut, das weiß inzwischen jeder. Doch das Vergnügen ist schnell getrübt, sobald man in einen Hundehaufen tritt.

Diese Erfahrung haben in den letzten Monaten immer häufiger Spaziergänger in Bergen machen müssen, als sie am Berger Bach, im Stadtpark oder um das Rückhaltebecken flanierten. Damit alle, Hundehalter und Nichthundehalter, künftig ungestört Bergens Natur genießen können, appelliert die Stadt an alle Hundebesitzer, auf Sauberkeit zu achten. Auch Gehwege rund um Teiche, Bäche oder an Spielplätzen, die nicht befestigt sind, müssen sauber gehalten werden, andernfalls droht ein Bußgeld.

Pressemitteilung Stadt Bergen 16.04.2012/036

Radtourenfahrten für Anfänger und Geübte im Oberen Örtzetal

RTF-RadtourenfahrtenFür alle, die gerne Rad fahren, bietet der MTV Müden e.V. am 26. Mai 2012 verschiedene Radfahrstrecken an. Gestartet wird zwischen 9 Uhr und 11 Uhr an der MTV-Sporthalle, im Wiesenweg, in 29328 Müden/Örtze, Anmeldungen sind ab 8 Uhr möglich.

Angeboten werden eine Fitness-Strecke von 34 km sowie vier Strecken über 49 km, 86 km, 115 km und 159 km.  Die gut ausgeschilderten Rundkurse führen vorbei an den Gemeinden Bergen, Faßberg, Hermannsburg, Munster und Wietzendorf, wo es auch Verpflegungspunkte mit Getränken und Snacks für die Fahrer gibt. Das Startgeld beträgt für die Fitness-Strecke 3 €, für die anderen  vier Strecken jeweils 8 € und für BDR-Punktefahrer 5 €, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren fahren kostenlos. Radfahrer, die einen BDR-Punkteausweis besitzen, erhalten für die Strecken I – IV entsprechend 1 – 4 Punkte, für die Fitness-Strecke werden keine Punkte vergeben. BDR-Punktefahrer, die den Startpunkt von ihrem Wohnort aus mit dem Rad anfahren, gelten als Sternfahrer und erhalten somit weitere Punkte. Wie bereits in den vergangenen 8. Jahren nehmen viele Radfahrer das beliebte Angebot an und begeben sich auf eine Tour durch die Heide. Weitere Informationen unter www.mtv-mueden.de

Pressemitteilung Stadt Bergen 16.04.2012/35

Baumfällung in der Celler Straße in Bergen

In der Celler Straße zwischen den Einmündungen Jägerstraße und Sülzweg müssen aus Sicherheitsgründen Straßenbäume gefällt werden. Um die Auswirkungen auf den allgemeinen Straßenverkehr so gering wie möglich zu halten, sind die Arbeiten in verkehrsschwachen Zeiten auszuführen. Die Entfernung der Bäume wird daher am Sonntag, den 22.04.2012 in der Zeit von ca. 04.00 Uhr bis 09.00 Uhr morgens durchgeführt. Die B3 muss hierzu halbseitig gesperrt werden. In dieser Zeit können Störungen der Nachtruhe leider nicht vermieden werden. Die betroffenen Anwohner werden um Verständnis gebeten. 

Pressemitteilung Stadt Bergen 12.04.2012/34

Einladung zum nächsten Tagesmütter-Stammtisch in Offen

Für alle qualifizierten Tagesmütter aus dem Bereich der Stadt Bergen sowie für all diejenigen, die sich über die Tätigkeit von Tagespflegepersonen gern einmal informieren möchten, findet der nächste Stammtisch am

Dienstag, dem 17. April 2012 in der Gaststätte Michaelishof in Offen ab 19.30 Uhr statt.

Im April startet der nächste Kurs für künftige Tagespflegepersonen. Auskünfte hierzu erteilt das Familienbüro des Landkreises Celle, Tel. 05141/9164355 oder das LEB-Bildungswerk, Tel. 05144/972067 sowie auch die Kindertagesbetreuung der Stadt Celle, Tel. 05141/12513.
Für alle Ihre Fragen rund um den Bereich Familienbetreuung vor Ort schauen Sie bitte gern auch zu den Sprechzeiten im Familien-und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen immer dienstags und donnerstags in der Zeit von 9.30 bis 12.00 Uhr oder montags und mittwochs von 14.30 bis 17.00 Uhr bei Nadja Ohlhoff, Dipl.Sozialpäd. vorbei. Telefonisch erreichen Sie uns unter der Rufnummer 05051/479-18.

Pressemitteilung Stadt Bergen 11.04.2012/033

Lesung für Kinder in der Stadtbücherei Bergen

LOTTA-Leben - KinderbuchDie Autorin Alice Pantermüller liest am Montag, den 23. April 2012 um 17 Uhr aus ihrem Buch „LOTTA-LEBEN – Alles voller Kaninchen“ in der Stadtbücherei in Bergen, Schulstraße 10.

Eigentlich ist Lotta ein ganz normales Mädchen. Komisch ist nur, dass immer ihr diese Missgeschicke passieren. Zumindest seit Mama Lotta diese indische Blockflöte geschenkt hat. Seitdem erscheinen wie von Zauberhand peinliche Sätze an der Schultafel und Lottas Lieblingsessen schmeckt nach Rosenkohl. Lottas turbulente Welt - ein ganz besonderes Tagebuch!

Alice Pantermüller hat bereits mehrere Kinderbücher geschrieben, bekannt wurde sie durch die Bücher „Bendix Brodersen.“ Die gelernte Buchhändlerin und Lehrerin lebt mit ihrer Familie in der Lüneburger Heide, unweit von Bergen entfernt. Veranstalter der Lesung sind das Frauen- und Mütterzentrum Bergen e.V. und die Stadtbücherei Bergen. Die Lesung eignet sich für Kinder ab 8 Jahren, der Eintritt ist frei.

Pressemitteilung Stadt Bergen 05.04.2012/032

Inner Circle-Lauf in Bergens Partnerstadt Hendrik-Ido-Ambacht

Logo Inner Circle RunIn Bergens Partnerstadt in der Nähe von Rotterdam findet am Donnerstag, den 21. Juni 2012 ein Benefiz-Lauf zu Gunsten des dort ansässigen Hospizes statt.

Organisiert wird der Lauf von der niederländischen Stiftung Run-Dezvous NL, die mehrere Unternehmen als Sponsoren für das Event gewinnen konnte. Der Vorsitzende der Stiftung, Jan Rijsdijk, lädt auch Läufer aus Bergen ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein. Gestartet wird am 21.06.2012 um 19 Uhr mit einem 1 km-Lauf für Kinder und um 20 Uhr gehen die Läufer der 5 und 10 km-Distanzen an den Start. Nach Ende der Läufe findet um 21.45 Uhr eine offizielle Siegerehrung in der Sophiahal, der neuen Sporthalle in Hendrik-Ido-Ambacht, statt, an der auch die Förderer des Hospizes und alle Sponsoren teilnehmen werden.

Das Startgeld beträgt für Kinder 1,50 € und für Erwachsene 5,50 €, hinzukommen Übernachtungs- und Verpflegungskosten sowie die Fahrtkosten. Teilnehmer aus Bergen erhalten von der Stadt Bergen einen Fahrtkostenzuschuss, der bei der Stadt nach der Teilnahme beantragt werden kann. Anmeldungen zu den Läufen sind im Internet unter www.innercirclerun.nl vorzunehmen. 

Die Stadt Bergen steht für Fragen und bei der Vermittlung von Hotels und Fahrgemeinschaften gern zur Verfügung, Telefon 05051/479-16. Die Organisation ist von den Teilnehmern selbst zu übernehmen. 

Pressemitteilung Stadt Bergen 03.04.2012/031

Stadt Bergen sucht Engagierte für Tourismusprojekte

Micheal Masuch und Rainer ProkopDie Stadt Bergen erarbeitet gemeinsam mit der Firma BlueSky Media aus Hannover und der Unterstützung von engagierten Bürgerinnen und Bürgern ein neues Tourismuskonzept für Bergen aus. Bürgermeister, Rainer Prokop, ruft Bevölkerung zur Teilnahme auf.

Bereits im letzten Jahr fanden mehrere Workshops statt, die sich mit der Entwicklung einer Tourismusstrategie für Bergen beschäftigt haben. Nun wird am Dienstag, dem 24.04.2012 um 9.30 Uhr eine weitere Veranstaltung im Stadthaus in Bergen stattfinden. Dazu lädt Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, die sich künftig in einer Projektgruppe für den Ausbau des Tourismus einsetzen wollen, herzlich ein. „Wir möchten auch im Bereich Tourismus eine enge Zusammenarbeit zwischen Verwaltung und Öffentlichkeit fördern, so dass wir Hand in Hand Ideen entwickeln und diese gemeinsam  positiv für unsere Stadt umsetzen“, erläutert Prokop.
Michael Masuch von der Agentur BlueSky Media wird die Veranstaltung moderieren und die Strategie vorstellen. Anschließend werden Projektgruppen gebildet, die sich in den nächsten Monaten mit der Umsetzung verschiedener Themen beschäftigen werden.
Weitere Auskünfte erteilt  Anne Ruhrmann von der Stadt Bergen unter der Telefonnummer 05051/479-16 oder unter Email: anne.ruhrmann@bergen-online.de. Um eine vorherige Anmeldung zur Teilnahme wird bis zum 20.04.2012 gebeten.

Pressemitteilung Stadt Bergen 03.04.2012/030

Einweihungsfeier im Museum Römstedthaus in Bergen

Museum RömstedthausNach umfangreichen Umbau- und Sanierungsarbeiten im Museum Römstedthaus findet am Freitag, dem 20.04.2012 um 13 Uhr eine offizielle Feier im Museum statt. 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zur Einweihung des umgebauten Museums eingeladen, um eine vorherige Anmeldung, bei Claudia Parr von der Stadt Bergen, Telefon 05051/479-41, wird gebeten. Gleichzeitig wird Museumsleiter, Frank Bührmann, auch die Sonderausstellung „Des Bauern alte  Kleider“, die noch bis zum 31.10.2012 zu sehen ist, vorstellen.
Finanziert wurde die Umgestaltung des Museums aus Mitteln der EU, die vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) – Regionaldirektion Verden vergeben werden, des Landes Niedersachsens zur Förderung des Tourismus in Verbindung mit der touristischen Entwicklung der Region Kulturraum Oberes Örtzetal und der Stadt Bergen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 02.04.2012/029

Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragen fällt aus

Am Donnerstag, den 05. April 2012 findet keine Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten statt. Ansonsten ist die Gleichstellungsbeauftragte jeden Donnerstag von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Familien- und Seniorenservicebüro der Stadt Bergen, Deichend 3 und unter der Telefonnummer 05051/479-18 zu erreichen. Terminabsprachen sind auch unter der Telefonnummer 05051/479-13 möglich.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de