Header Header Header Header

Pressemitteilungen der Stadt Bergen vom September 2011

Pressemitteilung Stadt Bergen 29.09.2011/124

Wasserkunst – Ausstellung im Museum in Bergen

Verschiedene Künstlerinnen und Künstler aus der Region veranstalten gemeinsam mit den Städten und Gemeinden des Oberen Örtzetals eine Wanderausstellung zum Thema Skulpturenweg – Wasserkunst.

Vom 4. bis 28.10.2011 werden die Kunstwerke im Museum Römstedthaus in Bergen ausgestellt sein. Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 9.30 Uhr bis 12 Uhr und Dienstag bis Donnerstag 15 Uhr bis 17 Uhr sowie nach persönlicher Anmeldung. Der Eintritt ist frei. Museum Römstedthaus, Am Friedensplatz 7, 29303 Bergen, Telefon 05051/479-47.

Pressemitteilung Stadt Bergen 29.09.2011/123

Reime für Kleine in der Stadtbücherei Bergen - spielerisch Sprache erleben

Unter kundiger Leitung werden an drei Nachmittagen Lieder, Finger- und Wortspiele ausprobiert und Bilderbücher angeschaut - ungezwungen und ganz auf die Bedürfnisse der jüngsten Besucher abgestimmt.

Erwachsene erhalten im Anschluss Tipps und Informationen für den Kauf von Büchern. Besser noch, mit einem Bücherausweis können alle vorgestellten Bücher nach den Veranstaltungen ausgeliehen werden! Für kleine Leute unter drei Jahren in Begleitung eines Erwachsenen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei - die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Jeweils montags von 16 bis 17 Uhr am 10., 17. und 24.10.2011 in der Stadtbücherei Bergen, Schulstraße 10.

Pressemitteilung Stadt Bergen 29.09.2011/121

Museum lädt in die Welt der Sinne ein – 6. und 7. Sinn

Zur letzten Serienveranstaltung in diesem Jahr lädt das Team des Museumsleiters, Frank Bührmann, am 12.10.2011 um 19.30 Uhr nach Bergen ins Museum Römstedthaus ein.

Insgesamt wurden in diesem Jahr sechs verschiedene Themenabende angeboten. Dabei ging es immer um einen anderen Sinn wie Schmecken, Riechen oder Tasten. Auf die vorerst letzte Veranstaltung dürfen die Besucher gespannt sein, denn dabei dreht sich alles um den 6. und 7. Sinn.

Wer etwas über Heilkräuter und deren Wirkung in Medikamenten wissen möchte, der ist an diesem Abend genau richtig im Museum. Wie immer wird die Veranstaltung musikalisch untermalt und es werden kleine Speisen angeboten. Welche Mitmachaktion die Mitarbeiter für die Gäste vorbereitet haben, wollte Frank Bührmann noch nicht verraten, nur so viel: Es wird wie immer ein wissenswerter und spannender Abend. Der Eintritt ist frei. Museum Römstedthaus, Am Friedensplatz 7, 29303 Bergen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 26.09.2011/120

Stadt Bergen feiert Familientag

Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen sind viele Familien mit ihren Kindern zum Familientag auf den Marktplatz und zur Gewerbeschau in Bergen gekommen.

Der Kindergarten Sülze, der Evangelische Kindergarten und die Kindertagesstätte Neuer Weg beteiligten sich mit Kinderschminken, Waffelbacken sowie Geschicklichkeits- und Ratespielen am bunten Treiben. Auch das Familienbüro der Stadt Bergen und der Jugendtreff Bergwerk hielten neben einem Barfußparcours, Bastel- und Malarbeiten für die Kinder bereit.

Wem es auf dem Marktplatz zu warm wurde, der machte einen kleinen Spaziergang zum Museum oder in die Bücherei. Dort hatten die Mitarbeiter eine Rallye und ein Ratespiel vorbereitet. Viele Kinder und Erwachsene streiften am Familientag durch das Museum und lösten die Fragen der Rallye oder stöberten in der Bücherei, auf der Suche nach der richtigen Antwort.Gegen Ende der Veranstaltung wurden die Gewinner ermittelt, diese freuten sich über Büchergutscheine, Sporttaschen und T-Shirts.

Pressemitteilung Stadt Bergen 26.09.2011/120

Polnische Verwaltungsmitarbeiter zu Besuch in Bergen

Vier polnische Mitarbeiter aus dem Rathaus der Stadt Srem haben vier Tage lang die Stadtverwaltung in Bergen erkundet. Die Angestellten sind bei der Stadt Srem in den Bereichen Bildung, Sport und Kultur, Raumplanung, Informatik sowie im Kommunalwesen beschäftigt.

In Gesprächen und beim Rundgang mit Bergener Verwaltungsmitarbeitern lernten die vier die Organisation und den Ablauf in den verschiedenen Abteilungen kennen. Der Verwaltungsaustausch findet im jährlichen Wechsel zwischen Bergen und der Partnerstadt Srem statt. Im nächsten Jahr werden Mitarbeiter aus Bergen wieder zu Gast in Polen sein und sich mit dem Verwaltungswesen des europäischen Nachbarn vertraut machen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 26.09.2011/119

Geheimes ertasten in den Museumskisten

Bei der fünften Serienveranstaltung im Museum Römstedthaus in Bergen stand das Thema Tasten auf dem Programm.

Viel Spaß hatten die gut 100 Besucher beim Ertasten von unterschiedlichen Gegenständen in den Kisten, wobei sich nicht jeder traute hineinzugreifen. Viel Applaus erhielten auch die Karatekämpfer des Karate-Dojo Vereins in Bleckmar. Mit viel Gefühl und Technik zeigten sie ihr Können.

Gemütlich saßen die Gäste bei musikalischer Untermalung zusammen und verspeisten genüsslich Kartoffelsuppe und Heidschnuckengulasch. Die nächste und letzte Veranstaltung zum Thema „Die Welt der Sinne im Museum“ findet am 12.10.2011 um 19.30 Uhr im Museum Römstedthaus in Bergen statt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 22.09.2011/118

König der Könige Schießen 2011 in Wardböhmen

Zum Abschluss des Schützenjahres ist der König der Könige ermittelt worden. Mark Schledermann vom Schützenverein Bleckmar hat in diesem Jahr das beste Ergebnis erzielt und ist somit der König der Könige.

Wolfgang Bortels vom Schützen- und Schießsportverein Wardböhmen ist als bester Schütze und den ersten Ministern hervorgegangen und Jürgen Stratmann von der Schützengilde Sülze darf sich nun für ein Jahr lang zweiter Minister nennen. Der Gästepokal, der unter den geladenen Gästen ausgeschossen wird, ging an Hans-Jürgen Koch von der Siedler- und Schützengemeinschaft Hasselhorst. Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, gratulierte als erster den gut gelaunten Schützen und würdigte das Schießen als eine Bereicherung für die Stadt Bergen.

Das König der Könige Schießen ist in jedem Jahr ein Höhepunkt in Bergen, an dem alle Könige und Minister aus den Vereinen im Bereich der Stadt Bergen teilnehmen dürfen.

Erstmals wurde das König der Könige Schießen anlässlich der 800-Jahr-Feier der Stadt Bergen 1992 ausgerichtet. Seit 1999 findet das Schießen jährlich in verschiedenen Ortschaften in Bergen statt. In diesem Jahr wurde das Vergleichsschießen vom Schützen- und Schießsportverein Wardböhmen veranstaltet und fand wie immer großes Interesse bei allen Schießsportbegeisterten.

Pressemitteilung Stadt Bergen 20.09.2011/117

Bauarbeiten beginnen im historischen Ortskern in Bergen – unsere Stadt wird schöner werden

Mit dem ersten Spitzhackenschlag hat Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, den Beginn der Arbeiten zur Aufwertung des historischen Ortskerns in Bergen eingeleitet.

Die sehr umfangreiche Baumaßnahme ist in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Der erste Bauabschnitt umfasst fünf Einzelmaßnahmen in Bergen. Dazu zählen die Neugestaltung der Straße Am Museum und der Freiflächen am Museum Römstedthaus.

Ebenfalls neu gestaltet werden der Außenbereich der Stadtbücherei sowie die Kirchgasse an der Kreuzung Lange Straße / Römstedtstraße. Ferner wird es eine neue Fußweganbindung vom Parkplatz hinter dem Rathaus in Richtung Stadtmitte geben. Alle Baumaßnahmen des ersten Bauabschnitts sollen bis Ende dieses Jahres abgeschlossen sein. Die Gesamtinvestition für den ersten Bauabschnitt beträgt rund 320.000 Euro, die Europäische Union fördert diese Arbeiten zur Aufwertung des historischen Ortskerns mit rund 175.000 Euro.

Im Zuge dieser Arbeiten durch die Stadt Bergen wird das Land Niedersachsen voraussichtlich ab Oktober die Römstedtstraße sanieren und dabei auch den Einmündungsbereich Römstedtstraße / Harburger Straße durch eine zusätzliche Abbiegespur ausweiten.

Im nächsten Jahr werden im Rahmen des zweiten Bauabschnitts weitere Umgestaltungen am Friedensplatz, an der B3 im Bereich des Marktplatzes und der Straße Deichend folgen. Hierfür ist dann wieder die Stadt Bergen zuständig.

Durch die teilweise aufwendigen Änderungen der Straßen- und Platzgestaltung und durch zusätzliche Grünflächen wird der Ortskern von Bergen aufgewertet, verschönert und der Verkehrsfluss verbessert. Für die Bewohner und Gäste von Bergen wird durch verkehrsberuhigte Straßen und ansprechende Grünanlagen mehr Lebensqualität erreicht.

Pressemitteilung 19.09.2011/116

Containerstellplatz extrem vermüllt

Der Altkleider-Containerstellplatz Hermannsburger Straße in Bergen wird immer häufiger zur illegalen Müllentsorgung benutzt. Aufgrund der gravierenden Verunreinigung musste bereits eine Schädlingsbekämpfung zur Gefahrenabwehr durchgeführt werden.

Damit der Stellplatz künftig besser einzusehen ist, wird der Gehölzstreifen hinter den Containern vom Eigentümer ausgelichtet. In diesem Zuge wird der Bauhof auch den illegalen Müll entfernen. Alle anfallenden Kosten gehen zum Lasten des städtischen Haushaltes. Das Ordnungsamt der Stadt Bergen weist ausdrücklich darauf hin, dass die illegale Müllentsorgung im Rahmen von Ordnungswidrigkeitenverfahren geahndet wird.

Hinweise zu Verursachern oder sonstigen wilden Müllablagerungen nimmt das Ordnungsamt unter der Rufnummer 05051-47920 entgegen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 16.09.2011/115

Energieversorgung Celle Land empfiehlt Konzessionsvergabe an SVO Celle

Der Verwaltungsrat der Energieversorgung Celle Land (EVC) hat seine Empfehlung bei der Vergabe der Nutzung seines Stromnetzes an die SVO Energie GmbH in Celle bekannt gegeben.

Insgesamt haben sich sechs Interessenten um die Konzessionen beworben. „Wir haben uns für das sinnvollste Angebot aus ökonomischer Sicht entschieden, deshalb empfehlen wir den beteiligten Kommunen, die letztendlich das entscheidende Organ sind, zur Vergabe an die SVO“, berichtet Rainer Prokop, Vorstandsmitglied der Energieversorgung Celler Land und Bürgermeister in Bergen in einer Pressekonferenz und fügt hinzu, „wir hätten eine Zusammenarbeit bei der Vergabe der Konzessionen mit der Stadt Celle sehr begrüßt, dies ist uns aber leider nicht gelungen.“ Die Verträge sollen ab 1.1.2012 in Kraft treten für eine Dauer von 20 Jahren.

Ausschlaggebend für den Zuschlag an die SVO war auch, dass sich die Stadt Celle ebenfalls für die SVO entschieden hat. „Hätten wir einen anderen Anbieter gewählt, so müssten die Netze von Stadt und Landkreis Celle getrennt werden, was unnötig Kosten verursachen würde“, erläutern die beiden Vorstandsmitglieder Axel Flader, Bürgermeister in Hermannsburg und Jörg Warncke, Samtbürgermeister in Lachendorf. Der Vorstand betonte, dass der Standort der SVO nicht ausschlaggebend für den Entscheidungsprozess gewesen sei, sondern rein wirtschaftliche Aspekte Einfluss genommen hätten.

Stimmen die Räte in den Kommunen der Empfehlung zu, so wird die SVO für die Nutzung der Stromnetze Konzessionsabgaben an die EVC zahlen. Außerdem würde die EVC acht Prozent der Geschäftsanteile der SVO Holding GmbH erwerben und ein zweiprozentiges Gewinnbezugsrecht an der E.ON Avacon AG.

Die E.ON Avacon wird dann mit 50,1 Prozent an der SVO beteiligt sein, durch den Erwerb der Anteile würden die Kommunen im Landkreis Celle Einfluss auf die Entscheidungen in der SVO ausüben können und am Gewinn der beiden Gesellschaften beteiligt. Für die Endverbraucher in der Stadt und im Landkreis Celle hat die Vergabe keine unmittelbaren Auswirkungen.

Die Energieversorgung Celle Land ist eine Anstalt öffentlichen Rechts (AöR), ihr gehören alle Gemeinden im Landkreis Celle, mit Ausnahme der Stadt Celle, der Gemeinde Wietze und des gemeindefreien Bezirks Lohheide, an. Die AöR wurde gegründet, um gemeinsam eine bessere Verhandlungsposition mit den Stromkonzernen zu gewährleisten.

Pressemitteilung Stadt Bergen 15.09.2011/113

Straße „Am Museum“ in Bergen wird neu gestaltet

Im Zuge der Aufwertung des historischen Ortskerns in Bergen wird am Montag, den 19.09.2011 mit den Bauarbeiten in der Straße „Am Museum“ begonnen.

Der alte Belag wird entfernt und durch Klinker- und Betonsteinpflaster ersetzt. Durch die Baumaßnahme wird die Straße für etwa zwei Monate für den Straßenverkehr gesperrt sein. Besucher der Zulassungsstelle weichen bitte auf die Parkplätze am Stadthaus aus. Die Zulassungsstelle wird weiterhin geöffnet sein und kann zu Fuß erreicht werden. Die Stadt Bergen bitte alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Pressemitteilung Stadt Bergen 13.09.2011/112

Bunter Nachmittag - Ü 65 Party - für Senioren

Der Landkreis Celle hat wieder einen bunten Nachmittag für die Senioren der Stadt Bergen und Umgebung organisiert, zu dem alle Senioren ab 65 Jahre mit Ehegatten oder Partnern herzlich eingeladen sind.

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit musikalischen und kulturellen Showeinlagen verschiedener Künstler.

Mittwoch, dem 12.Oktober 2011 für das Kirchspiel Sülze

Beginn 15.00 Uhr im Gasthaus Niedersachsen in Eversen. Ende ca. 18.00 Uhr.

Mittwoch, dem 19.Oktober 2011 für die Stadt Bergen

Donnerstag, dem 20.Oktober 2011 für die Ortsteile Becklingen, Belsen, Bleckmar, Dohnsen, Hagen, Nindorf, Offen, Wardböhmen sowie den Gemeindefreien Bezirk Lohheide. Beginn 15 Uhr im Stadthaus Bergen. Ende ca. 18 Uhr.

Der Landkreis Celle würde sich freuen, viele Senioren begrüßen zu dürfen und möchten Sie bitten, sich bei der Stadtverwaltung Frau Slottke: Tel: 05051/47924 oder Tel: 05051/47925 anzumelden. Anmeldeschluss für Eversen ist dabei der 06.10.2011 und für Bergen der 13.10.2011.

Evtl. einzusetzende Busse werden in Absprache festgelegt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 13.09.2011/111

Zulassungsstelle, Stadtbad und Familienbüro in Bergen geschlossen

Wegen eines Betriebsausfluges der Stadt Bergen bleiben die Zulassungsstelle, das Stadtbad und das Familienbüro am Mittwoch, 28.09.2011 geschlossen.

Im Rathaus wird es eine eingeschränkte Besetzung geben, so dass es zu Wartezeiten kommen kann. Das Museum Römstedthaus und die Stadtbücherei sind wie gewohnt geöffnet. Die Stadtverwaltung bittet alle Bürgerinnen und Bürger um Verständnis.

Pressemitteilung Stadt Bergen 12.09.2011/110

Bergen hat gewählt

Kaum Veränderungen hat es bei der Anzahl der Sitzverteilungen im Stadtrat in Bergen gegeben. Die CDU hat mit 52,7 Prozent (2006: 55,6 %) als stärkste Partei ihre 17 Sitze im Stadtrat behalten.

Ebenso hat die SPD mit 21,6 % (2006: 22,1 %) ihre sieben Sitze verteidigt. Die FDP musste mit 4,4 Prozent (2006: 7,2 %) einen Sitz abgeben und ist nun mit einem Sitz vertreten. Die meisten Sitze konnte die WG Bergen mit 13,9 Prozent (2006: 10,1 %) der gültigen Stimmen hinzugewinnen, sie bekam drei Sitze hinzu und hat nun fünf. Die Grünen werden künftig mit zwei Sitzen im Stadtrat vertreten sein, sie gewannen einen Sitz hinzu und erhielten 7,5 Prozent (2006: 3,1 %) der Stimmen.

Im Vergleich zur letzten Stadtratswahl im Jahr 2006 stieg die Wahlbeteilung um 0,9 Prozent auf 52,3 Prozent an. Trotz des trüben und nassen Wetters haben sich viele Bürgerinnen und Bürger zur Wahlparty auf dem Marktplatz in Bergen eingefunden.

Pressemitteilung Stadt Bergen 09.09.2011/109

Straßensperrung in Sülze

Vom 13. bis 14.09.2011 ist die Straße Am Salinenbach (K 24) in Sülze wegen Kanalarbeiten ganztägig gesperrt.

Die Sperrung erfolgt in Höhe der Einmündung Buhrnstraße, der Verkehr wird über die Straße Butterberg und Salzstraße (L 240) umgeleitet.

Pressemitteilung Stadt Bergen 09.09.2011/108

Bunter Familientag in Bergen

Die Stadt Bergen lädt am Sonntag, dem 25.09.2011 von 13 Uhr bis 17 Uhr zu einem Familiennachmittag ein.

Neben Karussells und Bungee-Trampolin bieten die Kindergärten, die Jugendfreizeitstätte Bergwerk und das Familienbüro der Stadt Bergen viele Mitmach- und Spielaktionen für Kinder und Eltern auf dem Marktplatz an. Luftballons, Kinderschminken, selbstgemachte Kindergartenmarmelade, Waffeln, Heißer Draht, Barfußparcours und einiges mehr werden Kinderherzen höher schlagen lassen. Die Mitarbeiter des Museum Römstedthaus haben eine spannende Familien-Museumsrallye vorbereitet und in der Stadtbücherei können die kleinen und großen Besucher den Vorlesestunden lauschen oder einfach in der Bücherei stöbern. Der Familiennachmittag wird von der Stadt Bergen veranstaltet und findet anlässlich der Gewerbeschau in Bergen statt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 09.09.2011/107

Mit allen Sinnen genießen im Museum Römstedthaus

Zur fünften Serienveranstaltung Die Welt der Sinne von insgesamt sechs lädt Museumsleiter Frank Bührmann am 21.09.2011 ab 19.30 Uhr nach Bergen ein. Dieses Mal dreht sich alles um das Thema Fühlen.

Bührmann und seine Mitarbeiter haben sich verschiedene Tast-Rätsel ausgedacht und bieten wie immer kleine Speisen und Getränke ihren Gästen an. Für eine rund um sinnliche Atmosphäre beim Erkunden des Museums, den Ratespielen oder einfach nur beim Verweilen sorgen musikalische Einlagen. Der Karate-Dojo Bleckmar wird eine kleine Vorführung geben und anschließend werden Vitalpunkte erklärt und für jeden „erfühlbar“ gezeigt. Der Eintritt ins Museum Römstedthaus ist frei, bei gutem Wetter wird wieder der Bereich vor dem Museum zu einem kleinen Biergarten eingerichtet. Museum Römstedthaus, Am Friedensplatz 7, 29303 Bergen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 09.09.2011/106

Familienbüro am Familientag der Stadt Bergen dabei

Am Sonntag, den 25. September wird das Familienbüro gemeinsam mit dem Jugendtreff Bergen Bergwerk bei einem bunten Programm beim Familientag auf dem Marktplatz dabei sein. Es werden Spiele, Bastelaktionen, ein Barfußparcours und vieles mehr angeboten. Außerdem werden bunte Luftballons, die mit Gas befüllt sind an die Kinder verteilt.

In der Zeit von 13 Uhr bis 17 Uhr können Sie sich bei den Mitarbeiterinnen des Familienbüros über eine Vielzahl von Angeboten für Familien informieren. Zur Mitnahme liegen aus: Familienbüro-Flyer, aktuelle Broschüren mit Freizeitangeboten für Kinder und Familien in und um Bergen, Informationen zu möglichen Zuschussanträgen der Stiftung Familie in Not DabeiSein! sowie der Bundesstiftung Mutter und Kind, aktuelle Listen aller qualifizierten Tagesmütter für Bergen.

Außerdem können Sie bei uns eine Liste mit Nachhilfeangeboten sowohl öffentlicher Einrichtungen als auch privater Personen erhalten. Bei diesem Angebot sieht sich das Familienbüro allerdings ausschließlich als Kontaktdatensammelstelle; alles Weitere müssen Sie direkt mit dem Anbieter besprechen.Sind Sie interessiert, auf dieser Liste als Anbieter geführt zu werden? Dann melden Sie sich bitte umgehend bei uns im Familienbüro.

Die Mitarbeiterinnen Frau Scheele und Frau Habermann freuen sich auf Ihren Besuch beim Familientag auf dem Marktplatz in Bergen. Dort können Sie sich umfassend über alle Angebote des Familienbüros informieren. Für telefonische Rückfragen erreichen Sie uns unter 05051/479-18. Bitte beachten Sie auch die Sprechzeiten im Familienbüro: Die. 9.30 bis 12.00 Uhr und Mit. 14.30 bis 17.00 Uhr.

Pressemitteilung Stadt Bergen 07.09.2011/105

Leo Lesepilot animiert Grundschüler zum Lesen

Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei in Bergen haben Stofftaschen, die mit einem Regenbogenstift, Lesezeichen, Mal- und Bastelbuch, Reflektoren und einer Einladung zum Besuch der Bücherei an alle Erstklässer in Bergen verteilt.

„Mit Freude und Erfolg lesen zu lernen, ist ein wichtiger schulischer Grundstein für die Kinder, deshalb laden wir alle Lehrerinnen, Eltern und Kinder zu uns in die Bücherei ein“, erzählt Marion Prokop, Leiterin der Bergener Bücherei. Sie und ihre Kollegin, Lilia Belizki, besuchen alle ersten Klassen in Bergen und erzählen den munteren Grundschülern vom Lesen lernen und von den vielen spannenden, lustigen oder auch gruseligen Büchern, die sich die Kinder in der Bücherei ansehen und ausleihen können. „Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren können alle Medien kostenlos bei uns ausleihen, außerdem haben wir verschiedene Veranstaltungen wie Vorlesestunden für Kinder, die auch kostenfrei sind“, berichtet Lilia Belizki.

Das Projekt Leo Lesepilot „Flieg mit uns ins Leseland – in deiner Bibliothek“ ist ein Projekt der Büchereizentrale Niedersachsen. Die Kosten für das Projekt tragen die jeweiligen Büchereien selbst, so übernahm die Stadtbücherei Bergen die Kosten für alle 164 Schulstarter in Bergen und den dazugehörigen Ortschaften.

Pressemitteilung Stadt Bergen 06.09.2011/104

Harry Potter-Freizeit im Bergwerk in Bergen

In den Herbstferien ist es wieder soweit. Das Bergwerk öffnet seine Türen für ein neues sagenhaftes Abenteuer! Hogwarts ruft seine Schüler - das neue Schuljahr beginnt. Abtauchen in eine andere Welt, neue Freunde finden und gemeinsam die geheimnisumwitterte Zaubererschule Hogwarts, für Muggel getarnt als Jugendfreizeitstätte Bergwerk, erkunden.

Von Samstag, 15.10.2011 bis Donnerstag, 20.10.2011 findet im Bergwerk das ultimative Harry Potter-Abenteuer statt. Quidditch spielen, Zaubersprüche lernen, sich mit anderen Schülern im Zauberduell messen oder den Hauspokal gewinnen. Lasst Euch vom Sprechenden Hut in Eure Häuser einteilen und besorgt Euch in der Winkelgasse Zaubererutensilien. Lernt Zaubersprüche und erkundet Hogsmeade und geht in den berühmten Honigtopf einkaufen. Nachtwanderung, Geländespiele und Mitternachtsmahl warten auf Euch. Die diesjährige Quidditchmeisterschaft steht wieder an. Auch gibt es in diesem Jahr wieder das sagenumwobene Trimagische Turnier. Werde Champion und kämpfe für Dein Haus.

Eulenforschung, die Pflege magischer Geschöpfe und Kräuterkunde stehen auch auf dem Stundenplan. Während der gesamten Freizeit gibt es zauberhafte Köstlichkeiten wie Butterbier und eingelegte Schlangen. Wir besuchen den Dunklen See und wagen ein Blick in die Zukunft. Kommt mit und lasst Euch verzaubern.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche ab neun Jahren, die Teilnahmegebühr für sechs Tage Harry Potter beträgt 45 Euro (alles inklusive). Die Teilnehmerzahl ist auf 28 Kinder beschränkt, darum schnell anmelden. Anmeldungen werden unter 05051/5707 oder persönlich im Bergwerk, Ringstraße 7 in Bergen entgegengenommen. Bei Fragen sind wir telefonisch von Montag bis Freitag von 16.00 bis 19.00 Uhr unter der oben genannten Telefonnummer zu erreichen. Was die Kinder mitbringen sollen, erfahren Sie bei der Anmeldung. Die Lehrer von Hogwarts freuen sich auf zahlreiche Zaubererschüler und -schülerinnen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 06.09.2011/103

Bergen investiert in den Tourismus

Wir wollen Bergen künftig professionell im Tourismus positionieren, die Stadt hat Potenzial und die Menschen in unserer Stadt haben eine Menge guter Ideen“, berichtet Rainer Prokop, Bürgermeister in Bergen.

Als ersten Schritt hat sich Prokop für eine touristische Istanalyse mit kompetenter Unterstützung einer Beratungsagentur entschieden. In Arbeitsgruppen, die sich aus Personen der Tourismus- und Gastronomiebranche, der Wirtschaft und der Stadtverwaltung zusammensetzen, werden ein Leitbild, Strategien und Ziele für die touristische Ausrichtung entwickelt. „Bergen liegt in einer landschaftlich sehr reizvollen Umgebung und durch die 12 kleineren Ortschaften, die zu Bergen gehören, können wir Urlaubern ein vielfältiges Angebot an Freizeitaktivitäten und Unterkünften bieten“, so Prokop weiter. Das neue Tourismuskonzept soll bis zum Frühjahr 2012 fertig gestellt sein.

Pressemitteilung Stadt Bergen 02.09.2011/102

Bestimmen Sie mit – gehen Sie wählen!

Die Stadt Bergen ruft alle stimmberechtigten Bürgerinnen und Bürger zur Wahl auf. Gewählt werden der Kreistag, der Ortsrat sowie der Stadtrat. Die Wahllokale sind am 11. September 2011 von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet.

Wer an diesem Tag verhindert ist, kann bereits jetzt seine Stimme im Rathaus in Bergen abgegeben oder seine Stimmzettel per Briefwahl versenden. Informationen zur Kommunalwahl und zu den einzelnen Kandidaten hängen im Rathaus in Bergen aus und sind unter www.bergen-online.de einzusehen. Eine öffentliche Wahlparty mit den aktuellen Stimmergebnissen startet am 11.09.2011 ab 17 Uhr auf dem Marktplatz in Bergen.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de