Header Header Header Header

Pressemitteilungen der Stadt Bergen vom August 2011

Pressemitteilung Stadt Bergen 31.08.2011/101

Wackelbrücke, Kletterwand und Vogelnestschaukel - Kinderherzen schlagen höher

Seit den Sommerferien werden die Spielgeräte auf den Außengeländen der städtischen Kindergärten in Offen, Eversen, Sülze und Neuer Weg in Bergen erneuert.

Wir haben uns viel Mühe bei der Auswahl und der Anordnung der jeweiligen Spielgeräte gemacht und die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigt“, erzählt Eckhard Köhneke, Leiter des Bauhofs in Bergen. Neben Spielturm mit Hängebrücke, Sonnenschutzsegel, Baumhaus, Tunnel, Fußballtoren und Balancierbalken wurden teilweise auch die Spielflächen im Freien vergrößert. „Die Spielgeräte machen den Kindern nicht nur Spaß, sondern sie fördern auch spezielle motorische Fähigkeiten, wie den Gleichgewichtssinn, Schnelligkeit, Kraft oder die Koordination von Bewegungen “, berichtet die Leiterin des Kindergartens in Offen, Inge Kotowski.

Dass die Mädchen und Jungen ganz nebenbei auch noch etwas Lernen, ist ein positiver Nutzen, den sowohl Eltern als auch Erzieher begrüßen. Doch am wichtigsten ist: Die Kinder fühlen sich rundum Wohl beim Spiel im Freien.

Insgesamt stellte die Stadt Bergen 55.000 Euro für die Anschaffung und die Gestaltung der Außenflächen in den Kindergärten zur Verfügung.

Pressemitteilung Stadt Bergen 31.08.2011/100

Saline, Salz und Co.: Neue Informationsstelle in Sülze

Interessantes über die Salzgewinnung erfährt man demnächst im neuen Informationsgebäude Am Salinenbach 1 A in Sülze. Mitte September werden die Bauarbeiten des Informationshauses und die Restaurierung der dazugehörigen Salinenmodelanlage abgeschlossen sein.

Besucher haben dann die Möglichkeit, Wissenswertes über die Geschichte der Salzgewinnung in der Lüneburger Heide zu erfahren. Die genauen Öffnungszeiten der Informationsstätte werden rechtzeitig von der Stadt Bergen bekannt gegeben. Die Einweihungsfeier findet am Samstag, den 17. September 2011 ab 11 Uhr statt, alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich dazu eingeladen.

Finanziert wurde die Anlage aus Mitteln des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung Niedersachsen (LGLN) – Regionaldirektion Verden und der Stadt Bergen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 29.08.2011/99

Stadtbad in Bergen wieder geöffnet: Aqua-Fitness für jedes Alter

Nach Abschluss der Wartungsarbeiten ist das Schwimmbad in Bergen ab Montag, dem 5. September 2011 wieder geöffnet.

Ab dem 7.9.2011 finden jeden Mittwoch drei Kurse in Aqua-Fitness zu folgenden Zeiten statt: Kurs I: 17.45, Kurs II: 18.30 Uhr und Kurs III: 19.15 Uhr. Die Kurse dauern jeweils 30 Minuten und sind für jedes Alter geeignet. Eine Teilnahme ist jederzeit möglich und eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich.

Die Aqua-Fitness wird von September bis einschließlich April angeboten, außer in den Ferien und an Feiertagen. Die Teilnahmegebühr beträgt 2,50 Euro pro Abend zuzüglich des Eintritts ins Hallenbad. Stadtbad Bergen, Lange Straße 52, 29303 Bergen, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 6.30 Uhr bis 8.45 Uhr und 14 Uhr bis 20 Uhr, donnerstags nur am Vormittag geöffnet. Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 8 Uhr bis 13 Uhr.

Presssemitteilung Stadt Bergen 29.08.2011/98

Niederländer radeln durch die Lüneburger Heide

Eine Gruppe von 22 Radfahrern aus Bergens Partnerstadt Hendrik-Ido-Ambacht in den Niederlanden radelt eine Woche rund um Bergen. Jedes Jahr reisen die Senioren in verschiedene Städte in den Niederlanden und den Nachbarländern, um dort gemeinsame Radtouren zu unternehmen.

Wir freuen uns ganz besonders, dass wir in diesem Jahr in Bergen sind“, sagt Hatty Roth, die Organisatoren aus Hendrik-Ido-Ambacht und fügt hinzu, „die Städtepartnerschaft besteht zwar schon seit einigen Jahren, aber die Gruppe ist nun zum ersten Mal hier zu Gast.“ Auf ihrer ersten Radtour, die über Bleckmar, Lohheide und Meißendorf zur Gedenkstätte Bergen-Belsen führt, wurden sie von Margret Rehwinkel, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Bergen und Reinhard Bartsch, stellvertretender Vorsitzender der CDU-Senioren in Bergen, begleitet.

Rainer Prokop, Bergens Bürgermeister, freute sich über den sportlichen Besuch und wünschte den Radfahrern trockenes Wetter auf ihren Touren. Gestartet wurde jedoch bei Nieselregen, was den wind- und regenerprobten Niederländern aber nichts auszumachen schien – mit guter Laune traten sie in die Pedale.

Pressemitteilung Stadt Bergen 29.08.2011/97

Wahlparty auf dem Bergener Marktplatz

Am 11. September 2011 lädt die Stadtverwaltung Bergen ab 17 Uhr zu einer öffentlichen Wahlparty auf dem Marktplatz in Bergen ein. Auf einem Großbildschirm werden die aktuellen Wahlergebnisse aus den 16 Wahllokalen im Stadtgebiet übertragen.

Auch die Ergebnisse aus dem Landkreis Celle werden übermittelt. Mit den ersten Wahlergebnissen ist ab 18 Uhr zu rechnen. Um das Warten auf die endgültigen Stimmzahlen zu verkürzen wird es Würstchen- und Getränkestände sowie Sitzgelegenheiten auf dem Marktplatz geben.

Weitere Informationen über die Kommunalwahl und die Kandidaten stehen im Internet unter www.bergen-online.de in der Rubrik Wahlen/Kommunalwahlen 2011 zur Verfügung und sind im Rathaus in Bergen einzusehen.

Presssemitteilung Stadt Bergen 26.08.2011/96

Genussvoller Abend im Museum Römstedthaus

Unser neues Konzept mit Preisrätsel, wechselnder Gastronomie und Musik bei den Museumsveranstaltungen wird richtig gut angenommen, von Mal zu Mal haben wir mehr Besucher“, erzählt Frank Bührmann, Leiter des Museums Römstedthaus in Bergen, sichtlich stolz. Seit April dieses Jahres organisieren die Mitarbeiter des Museums regelmäßig Abende zum Thema „Die Welt der Sinne“.

Am vergangenen Mittwoch tauchten die Besucher in die Welt des Schmeckens ein, neben dem „Erschmecken“ von verschiedenen Zutaten, wurden auch Knödel aus der Lüneburger Heide und kleine kulinarische Gerichte angeboten. Für eine rundum angenehme Atmosphäre sorgte ein DJ mit musikalischen Einlagen, der auch den Geschmack der Gäste traf. „Teilweise kommen die Leute nur zum Klönen ins Museum, weil man hier in der Diele und draußen auf dem Museumshof so gemütlich beisammensitzt“, berichtet Bührmann weiter. Die nächste Veranstaltung, die sich mit dem Thema Tasten beschäftigt findet am 21.09.2011 um 19.30 Uhr im Museum Römstedthaus in Bergen statt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 23.08.2011/95

Rathaus in Bergen erhält neuen Glanz

„Pünktlich zur Kommunalwahl am 11. September 2011 werden die Arbeiten an der Fassade des Rathauses im Deichend in Bergen abgeschlossen sein“, berichtet Manfred Baltzer, Leiter im Bauamt in Bergen.

Das Rathaus erhält einen neuen Anstrich und es werden notwendige Renovierungen an der Fassade und am Dach durchgeführt werden. „Wenn die Malerarbeiten abgeschlossen sind, wird unser Rathaus wieder ein weiterer schmucker Blickpunkt in unserer Stadt sein“, fügt Baltzer hinzu. Durch die Gerüste am Gebäude ist eine Zufahrt über das Deichend auf den Parkplatz hinter dem Rathaus zurzeit leider nicht möglich. Die Parkplätze können aber wie gewohnt über die Zufahrt der Harburger Straße erreicht werden. Der traditionsreiche Bau aus dem Jahr 1910, dient bereits seit 100 Jahren als Rathaus und soll auch künftig als solches genutzt werden.

Pressemitteilung Stadt Bergen 23.08.2011/94

Ordnungsamt in Bergen begrüßt neuen Mitarbeiter

Das Ordnungsamt in Bergen hat Verstärkung bekommen. Seit 1. August 2011 ist Moritz Dellemann für Fragen rund um den Brandschutz und die allgemeine Ordnung in Bergen zuständig.

Ich bin sehr gespannt auf mein neues Aufgabengebiet und freue mich auf die Arbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern“, erzählt der 21-Jährige. Nach seiner Ausbildung zum Verwaltungsfachgestellten beim Landkreis Celle war Dellemann dort in der Bußgeldstelle tätig. Nun wird er die Mitarbeiter im Rathaus in Bergen unterstützen. Frank Heins, Amtsleiter und unter anderem Leiter des Ordnungsamtes, begrüßte den neuen Mitarbeiter und freut sich auf eine konstruktive Zusammenarbeit.

In seiner Freizeit ist Moritz Dellemann in der freiwilligen Feuerwehr in Hustedt aktiv, wenn noch Zeit bleibt, zieht er auch gern mal die Fußballschuhe an und spielt eine Runde Fußball.

Pressemitteilung Stadt Bergen 23.08.2011/93

Manfred Baltzer seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst tätig

Am 1. August 2011 hat Manfred Baltzer, Leiter des Bauamtes in Bergen, sein 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert.

Baltzer, der 1986 zunächst für die Leitung des Ordnungsamtes bei der Stadt Bergen zuständig war, übernahm sechzehn Jahre später die Position des Bauamtsleiters. Zuvor war der 57-Jährige beim Landkreis Celle beschäftigt, wo er auch seine Ausbildung zum Verwaltungsangestellten und später Fortbildungen für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst absolvierte. Neben seiner Tätigkeit im Bauamt engagiert sich der in Sülze wohnende als ehrenamtlicher Richter beim Sozialgericht in Lüneburg.

Rainer Prokop, Bürgermeister von Bergen, übergab Baltzer eine Urkunde für seine langjährigen Verdienste für die Stadt Bergen und den Landkreis Celle. Prokop bezeichnete den Jubilar als Mann von praktischen Lösungen und wichtiges Glied in der Kette, der mit hohem Engagement, Begeisterung und Kompetenz seine vielfältigen Aufgaben im Bauamt ausübt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 22.08.2011/92

Hospiz- und Palliativberatungsdienst Bergen bietet Sprechstunde an

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst in Bergen bietet am 5.9., 7.11. und 5.12.2011 jeweils von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Standesamt in Bergen eine offene Sprechstunde an.

Die Beratung und Begleitung für schwerkranke Kinder und Erwachsene richtet sich an Betroffene und deren Angehörige oder Freunde und ist für alle Personen kostenlos. Darüber hinaus können auch jederzeit individuelle Termine nach vorherige Absprache unter 0162/1329025 vereinbart werden.

Pressemitteilung Stadt Bergen 18.08.2011/91

Jugendliche aus Bergen besuchen internationale Jugendfreizeit in Polen

13 Jugendliche aus Bergen und drei Betreuer haben vom 7. bis 13. August 2011 an einem internationalen Jugendcamp in Hermanów/Polen teilgenommen.

Die Bergener trafen dort mit Jugendlichen aus Bergens Partnerstadt Srem zusammen. Gemeinsam übernachteten sie auf einem Reiterhof und verbrachten die Woche mit Paintball, Schwimmen, Reiten, Essen am Lagerfeuer, einer GPS-Schnitzeljagd, Kino und vielen anderen Aktivitäten.

Die 38 Jungen und Mädchen aus zwei europäischen Nationen haben sich trotz ihrer verschiedenen Sprachen gut verständigt, wobei auch mehrere Dolmetscher auf dem Reiterhof zur Hilfe standen. Kjell Petersen, Mitarbeiter der Stadt Bergen, zieht ein positives Resümee: „Ich begleite nun schon seit einigen Jahren Kinder und Teenager bei Ferienfreizeiten. Es war wie immer eine sehr positive Erfahrung für die Jugendlichen und die Betreuer, das sieht man auch daran, dass neue Freundschaften geschlossen wurden und viel gelacht wurde.“

Das internationale Jugendcamp findet jedes Jahr im Wechsel zwischen den beiden Partnerstädten Srem und Bergen statt, erstmals wurde das Ferienlager im Jahr 2000 in Polen veranstaltet. Die nächste Jugendbegegnung wird in den Sommerferien 2012 wieder in Bergen sein.

Pressemitteilung Stadt Bergen 18.08.2011/90

Neue Auszubildende im Rathaus Bergen

Zum 1. August 2011 hat Semra Yavsan ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Bergen begonnen.

Die Bergenerin lernt während ihrer dreijährigen Ausbildungszeit alle Fachabteilungen im Rathaus ausführlich kennen. Den Berufsschulunterricht und die begleitenden Lehrgänge des Niedersächsischen Studieninstituts wird die 19-Jährige in Celle absolvieren. Karen Schledermann, Hauptamtsleiterin im Rathaus von Bergen wünschte der neuen Auszubildenden einen guten Start in den Beruf und viel Erfolg für ihre Zukunft.

Die Stadt Bergen stellt jedes Jahr einen Ausbildungsplatz für Verwaltungsfachangestellte zur Verfügung. Für das nächste Jahr – Beginn der Ausbildung zum 1. August 2012 – können sich Interessierte noch bis zum 31.08.2011 bewerben. Weitere Informationen sind unter www.bergen-online.de hinterlegt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 18.08.2011/89

Abwasserzweckverband Örtzetal begrüßt neuen Auszubildenden

Am 1. August 2011 hat Fabian Gens seine Ausbildung beim Abwasserzweckverband in Bergen begonnen.

Geschäftsführer Wilhelm Köhler erläutert: „Als kommunales Unternehmen übernehmen wir Verantwortung für die Region – und dazu gehört selbstverständlich, dass wir junge Menschen fit für den Arbeitsmarkt machen.“ Die kommunale Abwasserwirtschaft ist eine zukunftsträchtige Branche, die Jugendlichen große Entwicklungspotenziale bietet, so Köhler.

In den vergangenen Jahren sind die Aufgaben vielfältiger geworden und beinhalten eine Bandbreite anspruchsvoller technischer Aufgaben. Köhler sagt: „Für neue Verfahren und Technologien in der Wasserwirtschaft, aber auch in unserer Verwaltung benötigen wir gut qualifiziertes Fachpersonal. Daher legen wir großen Wert auf die Ausbildung.“


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de