Header Header Header Header

Pressemitteilungen der Stadt Bergen vom Mai 2011

Pressemitteilung Stadt Bergen 24.05.2011/58

Erfolgreicher Abend im Museum Römstedthaus in Bergen

„Mit solch einer hohen Besucherzahl hatte ich nicht gerechnet“, erzählt Frank Bührmann, Leiter des Museums Römstedthaus in Bergen. Am vergangenen Mittwoch fand der zweite von insgesamt sechs Themenabenden im Museum statt. Dieses Mal sorgten die Männergesangvereine Bergen und Eversen für eine stimmungsvolle musikalische Atmosphäre vor dem Museum. Neben Musik und einem kleinen kulinarischen Angebot streiften die Besucher durch die verschiedenen Gebäude des kleinen Museumshofes und verweilten im Freien. Und manch einem Besucher war zuvor gar nicht bewusst, was das Museum Römstedthaus alles zu bieten hat. „Dass unser Museum selbst alteingesessenen Bergern nicht bekannt ist, haben wir schon häufig festgestellt“, so Frank Bührman und fügt hinzu, „dabei liegt es mitten in Bergen.“ Das Museum verfügt unter anderem über eine Sammlung an prähistorischen Ausgrabungsfunden aus der Region, die in einem der drei Gebäude – in der Zehntscheune – ausgestellt sind. Weiterhin sind im Museum umfangreiche heimatkundliche Exponate zu sehen. Im vergangenen Winter wurde eine ehemalige Flüchtlingsunterkunft, die sich auf dem Museumshof befindet, vollkommen restauriert und wie vor 65 Jahren eingerichtet. Der nächste Themenabend findet am 29.06.2011um 19.30 Uhr statt, dann dreht sich alles um das Thema „Riechen“. Museum Römstedthaus, Am Friedensplatz 3, 29303 Bergen, Tel. 05051/479-47.

Pressemitteilung Stadt Bergen 23.05.2011/57

Krippe Neuer Weg in Bergen eröffnet

Bereits am ersten Tag waren alle 45 Plätze, der neu eingerichteten Kinderkrippe Neuer Weg , vergeben. „Dass in Bergen eine Kinderkrippe dringend erforderlich war, zeigte sich an der schnellen Vergabe der Plätze“, so Karen Schledermann, Hauptamtsleiterin bei der Stadt Bergen und unter anderem verantwortlich für den Bereich Kindertagesstätten und Schulen. „ Wir hoffen, dass wir in Zukunft unser Angebot an Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren weiter ausbauen können“, erzählt Schledermann weiter. Die offizielle Einweihung der Kinderkrippe fand am 19.05.2011 durch Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, den Landrat, Klaus Wiswe und der Leiterin der Kindertagesstätte, Edith Kappelmann, statt. Mehr als 70 geladene Gäste nahmen an den Feierlichkeiten teil, hinzu kamen auch alle 45 Krippenkinder sowie deren Erzieherinnen. Die Krippe wurde mit finanziellen Mitteln des Bundes, des Landes und der Stadt Bergen finanziert.

Pressemitteilung Stadt Bergen 20.05.2011/56

Hospiz- und Palliativberatungsdienst Bergen bietet Sprechstunde an

Der ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst in Bergen bietet am 6.6., 1.8., 5.9., 7.11. und 5.12.2011 jeweils von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Standesamt in Bergen eine offene Sprechstunde an. Die Beratung und Begleitung für schwerkranke Kinder und Erwachsene richtet sich an Betroffene und deren Angehörige oder Freunde und ist für alle Personen kostenlos. Darüber hinaus können auch jederzeit individuelle Termine nach vorherige Absprache unter 0162/1329025 vereinbart werden.

Pressemitteilung Stadt Bergen 19.05.2011/55

Großes Fußballfamilienfest am Bergwerk in Bergen

„Starke Gefühle, spielend meistern!“ – die Welt auf 1000 Minispielfeldern - unter diesem Motto finden vom 2. bis zum 29. Mai 2011 bundesweit Aktionstage des Deutschen Fußballbundes statt. Die Themen der Aktionstage sind das UEFA-Programm „Master Your Emotions“ und die FIFA Frauen-WM 2011.

Aus diesem Anlass findet am Samstag, dem 28.05.2011 von 11 bis 17 Uhr auch an der Jugendfreizeitstätte Bergwerk in Bergen ein vielseitiges Fußballfamilienfest statt. Mit dem Aktionstag sollen Kinder und Jugendliche, Mädchen wie Jungs und besonders Eltern ansprochen werden. Die Jugendfreizeitstätte Bergwerk bietet den Kindern und Jugendlichen einen spannenden Aktionstag rund um das Thema Fußball. Alle Teilnehmer sollen lernen, auf dem Fußballplatz mit ihren Gefühlen umzugehen und sie zu beherrschen. Sie sollen sich ihren Gefühlen bewusst werden – egal ob Freude, Frust, Wut oder Enttäuschung.

Ein tolles Rahmenprogramm mit Hüpfburg, Zorb-Ball, Torwandschießen, Schußgeschwindigkeitsmessung, Barfußparcours, Basteln, Töpfern, Button und anderen Angeboten runden den Tag ab. Es werden Kaffee und Kuchen, Grillbratwurst, Zuckerwatte, Slush-Eis und vieles mehr zu günstigen Preisen angeboten.

Die Mini-Weltmeisterschaften gehen in den Altersklassen 6-7, 8-10 und 11-13 Jahren an den Start. Zu gewinnen gibt es Karten für ein Bundesligaspiel von Hannover 96. Vereine und Freizeitspieler oder Väter und Mütter, die Lust haben mit ihren Kindern Fußball zu spielen, sind herzlich eingeladen und können sich am 28.5.11 bis 14.30 Uhr am Minispielfeld melden oder ab sofort im Bergwerk, Ringstraße 7 in Bergen persönlich oder unter 05051/5707.

Pressemitteilung Stadt Bergen 13.05.2011/54

Freie Plätze für Feriencamp in Polen

Die Stadt Bergen führt gemeinsam mit ihrer Partnerstadt Srém in Polen vom 7. bis 13.08.2011 eine Jugendfreizeit für 13- bis 15-Jährige durch. In der Nähe von Srém werden jeweils 15 Jugendliche aus Polen, Tschechien (Roznov) und Bergen auf einem schönen Hof zusammenkommen. Der Schwerpunkt der Freizeit liegt im Reiten, wobei auch viele verschiedene Aktivitäten wie Schwimmen, Paintball oder Bowling angeboten werden. Dolmetscher für Deutsch und Englisch werden vor Ort zur Verfügung stehen. Die Kosten für die Freizeit betragen 135 Euro. Für die Reise ist ein gültiger Personalausweis oder Reisepass notwendig. Anmeldungen werden ab sofort bei der Stadt Bergen unter der Telefonnummer 05051/479-16 entgegengenommen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 12.05.2011/53

Wilhelm Köhler seit 25 Jahren im Öffentlichen Dienst tätig

Am vergangenen Freitag hat Wilhelm Köhler, Leiter der Finanzverwaltung und Vertreter des Bürgermeisters sowie Geschäftsführer der Stadtwerke Bergen GmbH, der Wirtschaftsbetriebe Bergen GmbH und des Abwasserzweckverbandes Örtzetal sein 25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. Der gebürtige Dorfmarker, der seit 2005 auch 1.Stadtrat in Bergen ist, absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Inspektoranwärter beim Landkreis Soltau-Fallingbostel und arbeitete dort als Kämmerer, bevor er für die Stadt Schneverdingen als Leiter für EDV und Organisation tätig war. Während der Jubiläumsfeier bedankte sich Bergens Bürgermeister, Rainer Prokop, für die kooperative, vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit Köhler. Weiterhin betonte Prokop die hohe Leistungsbereitschaft des 46-Jährigen, die sich auch anhand von zahlreichen Weiterbildungen im Bereich Verwaltung, Betriebswirtschaft und Informatik zeigt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 10.05.2011/52

Tag der offenen Tür“ in der Krippe der KiTa Neuer Weg in Bergen

Täglich erobern 45 Kinder die neuen Krippenräume im Neuen Weg 5 in Bergen. Jetzt können auch alle interessierten Familien und Bürger am 20. Mai 2011 von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr am „Tag der offenen Tür“ erleben, welche Möglichkeiten die Krippe bietet. Aktuelle Informationen über die pädagogische Arbeit der Krippe, Öffnungszeiten und Rahmenbedingungen werden vom KiTa-Team vorgestellt. Vielfältige Aktionen wie zum Beispiel ein Fahrzeugparcours, Goldschürfen und Aktivitäten auf dem Spielplatz warten auf die Kinder und ihre Familien. Außerdem lädt eine Cafeteria mit selbstgebackenem Kuchen, Kaffee und Snacks zum Verweilen ein. Für weitere Informationen steht das KiTa-Team gern unter der Telefonnummer 05051/2070 zur Verfügung.

Pressemitteilung Stadt Bergen 10.05.2011/51

Kindergarten Sülze feiert „Tag der offenen Tür“

Der Kindergarten und die Kinderkrippe in Sülze öffnen am 20.05.2011 in der Zeit von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr ihre Türen.

An diesem Tag können alle Einrichtungen in der Buhrmstraße 11 während des normalen Kinder- und Krippenalltages erkundet werden. So haben Kinder und Erwachsene die Möglichkeit, einen Einblick in die pädagogische Arbeit des Kindergartens und der Krippe zu bekommen. Die Mitarbeiterinnen stehen allen Besuchern für Fragen und Informationen gern zur Verfügung. In einem Zelt auf dem Außengelände können die Besucher kleine Bastelarbeiten selbst herstellen und in einer Cafeteria gibt es Kuchen, Torten und Getränke. Gleichzeitig wird auch ein Kinderflohmarkt stattfinden, zu dem noch Anmeldungen unter der Telefonnummer 05051/202 entgegengenommen werden.

Pressemitteilung Stadt Bergen 10.05.2011/50

Landfrauen aus Bergen spenden für bedürftige Familien

Spontan haben die Landfrauen aus Bergen ihren Erlös aus dem Kuchenverkauf beim „Tag der Offenen Tür“ im Rathaus in Bergen gespendet. Die Summe über 275 Euro wurde von der Vorsitzenden des Landfrauenvereins Bergen, Marianne Kohrs, den Mitarbeitern des Familienbüros in Bergen übergeben. Das Geld wird hilfsbedürftigen Familien für Kinderfreizeiten zur Verfügung gestellt. Die Landfrauen hatten im März beim „Tag der Offenen Tür“ die Cafeteria im Standesamt in Bergen ehrenamtlich bewirtschaftet. Die selbstgebackenen Kuchen und Torten wurden von den zahlreichen Besuchern mit Genuss verzehrt.

Pressemitteilung Stadt Bergen 10.05.2011/49

Flohmarkt im Kindergarten Sülze

Am Freitag, dem 20.05.2011 findet von 14.30 Uhr bis 17 Uhr ein Kinderflohmarkt im Rahmen des „Tag der offenen Tür“ im Außenbereich des Kindergartens in Sülze statt. Einige Standplätze sind noch frei, als Gebühr wird eine Kuchen- oder Tortenspende sowie eine Tüte Saft erhoben. Anmeldungen werden unter der Telefonnummer 05054/202 entgegengenommen.

Pressemitteilung Stadt Bergen 06.05.2011/48

Bergen lädt zum Bergen-Treffen-Event ein

Im Juni ist es soweit, Bergen feiert seit 1995 zum zweiten Mal das Bergen-Treffen hier in der Heimat. Alle zwei Jahre findet das Bergen-Treffen in einem Ort mit dem Namen Bergen statt.

Insgesamt werden acht Bergen aus ganz Deutschland zu einem mehrtägigen Fest zusammenkommen. Erwartet werden gut 400 Gäste aus Bergen Rügen, Bergen Dumme, Bergen Enkheim, Bergen Elsterheide, Bergen Saar, Bergen Nahe und Bergen Chiemgau – darüber hinaus werden viele Vereine aus Bergen und der Umgebung den Festumzug und das Bühneprogramm im Heisterkamp unterstützen. Alle Veranstaltungen sind öffentlich und der Eintritt frei.

Die Festlichkeiten, beginnen am Freitagabend, 3. Juni 2011 um 19.00 Uhr im Festzelt auf dem Heisterkamp. Bei einer Sommerparty mit DJ Dancefloor kann zu rhythmischer Musik ausgiebig getanzt und geklönt werden.

Ein besonderes Ereignis wird der große Festumzug am Samstag, 4. Juni 2011 ab 14.00 Uhr durch Bergen sein – gestartet wird in der Langen Straße, dann geht es über die Kirchgasse in die Celler Straße, gefolgt von der Kärrnerstraße, der Bahnhofstraße und der Henriettenstraße, vorbei am Friedensplatz in die Römstedtstraße und zum Abschluss wieder zurück in die Lange Straße zum Heisterkamp. Bisher sind fast 50 Festwagen und Fußgruppen zum traditionellen Umzug angemeldet – eine bunte Mischung aus regional geschmückten Wagen und gekleideten Gruppen werden zu bestaunen sein. Neben Bergmännern aus dem Saarland, werden ebenso Strandläufer aus dem Norden zu sehen sein. Anschließend wird es eine große „Wagenburg“ rund um das Festzelt auf dem Heisterkamp geben, alle Besucher haben dort die Möglichkeit, sich die Festwagen anzusehen und die ein oder andere regionale Kleinigkeit zu kosten. Auch im Außenbereich des Festplatzes wird es ein bunt gemischtes musikalisches Angebot geben – neben Sambarhythmen knallen unter anderem die Peitschen-Schnalzer aus dem Chiemgau.

Im Festzelt beginnt ab 16.00 Uhr das Show- und Musikprogramm, den Auftakt macht der Bergener Akkordeonclub, gefolgt von Tanzeinlagen der „Jasmunder Plattdänzer“ von Rügen, der Chiemgauer Trachtenkapelle, den Schuhplattlern und den Peitschenknallern, mit dabei sind auch der TUS Bergen und der TUS Eversen / Sülze sowie der Heide Mu-Do-Kwan, Samba Beija Flor, der Spielmannszug Sülze und die Blaskapelle aus Frankfurt-Enkheim. Anschließend steht einem ausgelassenen Abend mit Live-Musik der beliebten Tanz- und Partyband „HIT-EXPRESS“ nichts mehr im Wege. Bei hoffentlich gutem Wetter wird nicht nur im Festzelt, sondern auch im Biergarten unter den Eichen gefeiert. Für die kleinen Gäste stehen am Samstagnachmittag Karussells und Süßes im Heisterkamp bereit.

Pressemitteilung Stadt Bergen 05.05.2011/47

Männergesangvereine Bergen und Eversen singen im Museum Römstedthaus in Bergen

Am Mittwoch, dem 18. Mai 2011 beginnt um 19.30 Uhr die zweite Serienveranstaltung aus der Reihe „Die Welt der Sinne – im Museum“. An diesem Abend steht das Thema „Hören“ auf dem Programm. Frank Bührmann, Museumsleiter des Museums Römstedthaus begleitet die Besucher durch den Abend. Untermalt wird der Museumsbesuch mit Liedern des Männergesangvereins Bergen und des Männergesangvereins Eversen. Die Gäste können sich auf einen gemütlichen Aufenthalt und eine interessante Entdeckungstour im Museum freuen, wobei auch für das leibliche Wohl gesorgt sein wird. Im vergangenen Winter wurden einige Restaurierungen am und im Museum vorgenommen, so dass es viel Neues zu erkunden gibt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist kostenfrei. Museum Römstedthaus, Am Friedensplatz 7, 29303 Bergen. Parkplätze befinden sich hinter dem Rathaus und am Stadthaus. Weitere Informationen erteilt Frank Bührmann unter 05051/479-47.

Pressemitteilung Stadt Bergen 05.05.2011/46

Karl Wilhelm Tienken – Handwerker der alten Schule verlässt Bauhof Bergen

Ende Mai 2011 ist es soweit, der gelernte Zimmermann Karl Wilhelm Tienken aus Dohnsen geht offiziell in die Altersteilzeit. Abschied genommen hat er bereits kurz vor Ostern auf einem Spielplatz in Wohlde, der mit finanziellen Mitteln des Ortsrates Wohlde, dem Einsatz der Jugendvolkstanzgruppe Wohlde und der Stadt Bergen zustande gekommen ist. Der Spielplatz war das letzte Projekt des 58-Jährigen während seiner 18-jährigen Tätigkeit für den Bauhof der Stadt Bergen. „Karl Wilhlem Tienken arbeitet nach traditionellem alten Handwerkskönnen, da lässt er sich auch nicht reinreden“, berichtet Bauhofleiter Eckhard Köhneke. „Seine Kollegen und ich werden ihn vermissen, denn seine Erfahrung und sein Wissen im Holzbau schätzen wir sehr“, erzählt Köhneke weiter. Zur Verabschiedung haben sich unter anderem der Ortsbürgermeister von Wohlde, Hinrich Otte, sein Stellvertreter, Dr. Erhard Ebmeyer und Karin Stelter vom Ortsrat Wohlde, sowie einige Eltern mit ihren Kindern auf dem Spielplatz versammelt. Auch der Ortsbürgermeister betont in seiner Rede, dass man Tienken und seine Arbeit, die häufig auf dem „kleinen Dienstweg“ in Anspruch genommen wurde, sehr vermissen wird. Doch langweilig wird es dem Ruheständler bestimmt nicht. Neben der gelegentlichen Betreuung seiner beiden Enkelkinder, will er seinem Sohn beim Umbau des Hauses helfen. „Meine Frau hat auch schon Pläne mit mir und wir wollen etwas mehr reisen“, so Tienken, „aber eigentlich wird sich für mich nicht allzu viel ändern – die Arbeit geht nun privat weiter.“

Pressemitteilung Stadt Bergen 03.05.2011/45

Moderne Bilderausstellung im Rathaus in Bergen

Noch bis zum 8. Juni 2011 stellen die Bergener Künstlerinnen Andrea Bölter, Ilse Hiller und Ilsabé Prinzhorn ihre Bilder im Rathaus in Bergen aus. Die Exponate, die in vielen unterschiedlichen Techniken, Materialien und Formaten hergestellt wurden, können im gesamten Treppenhaus des Rathauses betrachtet werden. Drei Frauen mit drei unterschiedlichen Stilen und Intensionen zeigen beeindruckende zeitgenössische Kunst. Der Erwerb der Bilder ist möglich, Preise auf Anfrage.

Das Rathaus ist Montag bis Mittwoch von 8 bis 17 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag in der Zeit von 8 bis 12.30 Uhr geöffnet. Weiter Informationen erteilt die Stadt Bergen unter 05051/479-16.


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de