Header Header Header Header

Do, 26.10.2017 - 14:00 Uhr

Geführte Pilzwanderung und Pilzeessen

Do, 26.10.2017 - 19:30 Uhr

Nächstes Treffen für Tagesmütter und ...

Sa, 28.10.2017 - 15:30 Uhr

Afternoon Tea im Cafe Sahne

Sa, 28.10.2017 - 20:00 Uhr

voxenstopp - A-Cappella



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Sülze

Ortsteil der Stadt Bergen mit Waldhof und Twießelhop

Ortsrat

Für die Ortschaft Sülze ist ein Ortsrat gewählt. Er besteht aus fünf Mitgliedern. (Mitglieder des Rates der Stadt Bergen, die in einer Ortschaft wohnen und nicht gewählte Mitglieder Ihrer Ortschaft sind, gehören dem Ortsrat mit beratender Stimme an.)

Wappen

Das Sülzer Wappen zeigt im geteilten Schild oben in Gold einen wachsenden rot bewehrten blauen Löwen, zwischen den Pranken ein Herz - unten in Blau eine goldene Ähre, überdeckt von zwei gekreuzten silbernen Salzhaken.

Aus der Chronik

In der Regel war für die Ansiedlung und Nachsiedlung der Bauerndörfer im Bergener Raum das zur Verfügung stehende Acker- und Weideland maßgebend. In Sülze ist es die Saline gewesen. Nur der spätere Sattelhof war vermutlich als Einzelhof schon da. Die Koten wurden rings um die Salzquelle auf den Hügeln angelegt. Im Jahr 1380 werden vierundzwanzig Koten genannt, 1550 dann achtundzwanzig Koten.

Die Siedler fanden Lebensunterhalt als Sieder, Salzfahrer (Sölter) oder Handwerker. Das Acker- und Weideland reichte nicht für alle zur Existenz. Weil der Torf als Brennstoff zur Neige ging, wurden Gradierwerk und Siedekoten mehrmals verlegt. Als der Salinenbetrieb nicht mehr rentabel war, wurde er 1862 eingestellt.

In den 1470er Jahren wurde in Sülze eine Kapelle gebaut. Diese Kapelle war wie die spätere Kirche den Heiligen Fabian und Sebastian geweiht. 1502 und 1504 stifteten Carsten und Otto von Harling sowie die Witwe Gesche Vlotwedel größere Summen, um einen eigenen Pastor in Sülze anstellen zu können. Um das Jahr 1600 wurde die erste Kirche in Sülze gebaut. Der Kirchenneubau, der 1754 eingeweiht wurde, löste die inzwischen baufällige Kirche von 1600 ab. Nach vielen Verbesserungen und auch einer Vergrößerung in den folgenden Jahrzehnten steht diese Kirche von 1754 heute noch in Sülze und ist ein Schmuckstück für Sülze und das ganze Kirchspiel.

Schulen

Dahlhof-Schule Sülze (Grundschule)

Sonstige Einrichtungen

Dorfgemeinschaftshaus, Kindergarten, Sporthalle und Sportplatz, Afrika-Museum, Ausstellung "Die Saline von Sülze - 1379 bis 1862" im ehemaligen "Bürgerpark"

Gesundheitswesen

Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin, Zahnarztpraxis, Heilpraktiker, Therapiezentrum, Salinen-Apotheke

Vereine

Siehe bei Vereine

Ortsgeschichtliche Literatur


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de