Header Header Header Header

Do, 26.10.2017 - 14:00 Uhr

Geführte Pilzwanderung und Pilzeessen

Do, 26.10.2017 - 19:30 Uhr

Nächstes Treffen für Tagesmütter und ...

Sa, 28.10.2017 - 20:00 Uhr

voxenstopp - A-Cappella vom ...

Sa, 28.10.2017 - 20:00 Uhr

voxenstopp - A-Cappella



Mehr Termine
Veranstaltung anmelden

Offen

Ortsteil der Stadt Bergen mit Bollersen und Katensen

Ortsrat

Für die Ortschaft Offen ist ein Ortsrat gewählt. Er besteht aus fünf Mitgliedern. (Mitglieder des Rates der Stadt Bergen, die in einer Ortschaft wohnen und nicht gewählte Mitglieder Ihrer Ortschaft sind, gehören dem Ortsrat mit beratender Stimme an.)

Aus der Chronik

In alter Zeit bestand Offen aus zwei Vollhöfen und zwei Halbhöfen (von denen einer in zwei Kötnerstellen aufgeteilt wurde), die sich in leichtem Bogen vor den Dorfteich ("Gillkolk") legten. Begünstigt durch die Agrarreformen kamen im 19. Jahrhundert zwei Anbauer- und vierzig Abbauerstellen hinzu.

Bollersen bestand ursprünglich aus zwei Höfen.Sie gelten als Kernansiedlung, um die sich ein Kranz jüngerer Siedlungen legte. Es war aber wohl die günstigere Lage, die den Ausschlag für die Entwicklung Bergens zum Zentralort gab.

Katensen hatte seit alter Zeit drei Vollhöfe. Einer dieser Höfe, der Meulkenhof, fiel in den letzten Jahren des 30jährigen Krieges (etwa um 1646) wüst. Erst 1825 wurde er an anderer Stelle wieder aufgebaut.

Die Einwohnerzahl in der Gemeinde Offen mit Offen, Bollersen und Katensen stieg von 348 Einwohnern im Jahr 1948 auf 857 Einwohner im Jahr 1967.

Örtliche Einrichtungen

Kindergarten Offen, Alte Straße 10

Vereine

Siehe bei Vereine

Ortsgeschichtliche Literatur


Links Kontakt Impressum

Stadt Bergen • Landkreis Celle • Deichend 3-7 • 29 303 Bergen • Fon 0 50 51 / 479 0 • Fax 0 50 51 / 479 36 • info@bergen-online.de